POOR THINGS
Film-Nr.: 18073
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Historie / Kostüm
Genre: Romanze
Genre: Science Fiction
Genre: Toptitel
zurück

POOR THINGS

POOR THINGS (Originaltitel)

USA, Irland, Grossbritannien - 2023

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Yorgos Lanthimos
Darsteller: Emma Stone, Mark Ruffalo, Willem Dafoe, Ramy Youssef, Christopher Abbott, Jerrod Carmichael
Drehbuch: Tony McNamara, Alasdair Gray

Sprache: Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch
Untertitel: Deutsch, Dänisch, Italienisch, Spanisch, Französisch, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch
Laufzeit: 136 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 16 Jahre
Bildformat: 1.66:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1

Mit begeisterten Kritiken bedacht, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, prominent mit dem Goldenen Löwen sowie vier Oscars, einer für Emma Stone in der Hauptrolle. Nachvollziehbar in jeder Hinsicht. Giorgos Lanthimos und sein Team haben eine visuell in sich stimmige Bildwelt erschaffen, vergleichbar mit PANS LABYRINTH (2006) von Guillermo del Toro. Aus der Ästhetik des Steampunks, seiner Phantastik, ersteht das viktorianische London und das Europa des Fin de siècle, Schauplätze einer dazu passenden Mystery Story. Mad Scientist Dr. Baxter entnimmt einer schwangeren Selbstmörderin das Gehirn und pflanzt der Leiche das ihres noch lebenden Fötus ein. Die mittels Stromstößen wiederbelebte Frau erwacht kognitiv auf der Stufe eines Neugeborenen. Bella nennt Dr. Baxter sie, die er als seine Adoptivtochter ausgibt. Beschleunigt durchläuft sie die psychophysische Entwicklung vom Baby zum pubertierenden Teenager, ohne die Rollenbilder und Konventionen ihrer Zeit zu verinnerlichen. Emma Stone brilliert in dieser feministischen Emanzipationsparabel, verkörpert mit Verve die Genese vom experimentell erschaffenen Naturkind zur sexuellen Anarchistin. Schwarze Romantik, schwarzer Humor, souveräne Hauptdarsteller in raffinierten Kostümen, dazu zahlreiche Twists, lassen die rund 140 Minuten wie im Fluge vergehen. (RD)