THE BLACK PHONE
Film-Nr.: 17653
auf Facebook teilen
Genre: Thriller
Genre: Horror
Genre: Toptitel
Genre: Psycho
Genre: Drama
Genre: Crime
zurück

THE BLACK PHONE

THE BLACK PHONE (Originaltitel)

USA - 2021

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Scott Derrickson
Darsteller: Ethan Hawke, Mason Thames, Madeleine McGraw, Jeremy Davies, E. Roger Mitchell, Troy Rudeseal
Drehbuch: Scott Derrickson, C. Robert Cargill, Joe Hill

Sprache: Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Niederländisch
Laufzeit: 99 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 16 Jahre
Bildformat: 2.39:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Audiokommentar; Unveröffentlichte Szenen; Featurettes; Kurzfilm SHADOWPROWLER

Denver im Jahr 1978: Der „Grabber“ (Ethan Hawke) geht um, ein maskierter Kindesentführer. Als der 13-jährige Finney (Mason Thames) Opfer des Serientäters wird und in dessen schalldichtem Keller landet, erhält der Jugendliche unerwartete Schützenhilfe von einem nicht angeschlossenen Telefon. Am anderen Ende der Leitung sind die früheren Opfer des Grabbers. Mit seiner Kleinstadtatmosphäre, dem Seventies-Setting und dem Täter mit Faible für kindliche Opfer erinnert THE BLACK PHONE an das Werk von Stephen King im Allgemeinen und ES im Speziellen. Kein großes Wunder, stammt die Kurzgeschichtenvorlage doch von Joe Hill, seines Zeichens Sohn des Horrorpapstes.
Regisseur und Drehbuchautor Scott Derrickson (DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE, ERLÖSE UNS VON DEM BÖSEN) strickte daraus dann diesen Horrorthriller, den die umtriebige Genrefirma Blumhouse produzierte. Head-Honcho Jason Blum gab zwar zu, das Drehbuch anfangs nicht so ganz verstanden zu haben, war jedoch bereit dazu, den Film zu finanzieren, da Derrickson seiner Firma schon Erfolge wie SINISTER beschert hatte. In jenem Hit war ebenfalls Ethan Hawke dabei, der hier eine beeindruckende Schurkenvorstellung abliefert. Für Blumhouse lohnte sich die Investition, denn THE BLACK PHONE wurde zum nächsten Überraschungshit. Geboten wird Horror mit Coming-of-Age-Komponente für die Fans von Stephen King, STRANGER THINGS, SUMMER OF 84 und Co., den Derrickson vielleicht nicht allzu originell, aber sehr stimmig und effektiv in Szene zu setzen weiß. (Nils Bothmann)