ZACK SNYDER'S JUSTICE LEAGUE
Film-Nr.: 30533
auf Facebook teilen
Genre: Action
Genre: Fantasy
Genre: Toptitel
Genre: Abenteuerfilme
zurück

ZACK SNYDER'S JUSTICE LEAGUE

ZACK SNYDER'S JUSTICE LEAGUE (Originaltitel)

JUSTICE LEAGUE: THE SNYDER CUT (Alternativtitel)

USA, Grossbritannien - 2021

Blu-ray - Code B - HD 1080p

Regie: Zack Snyder
Darsteller: Ben Affleck, Gal Gadot, Henry Cavill, Amy Adams, Ray Fisher, Jason Momoa
Drehbuch: Chris Terrio, Zack Snyder, Will Beall

Sprache: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 242 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: 1.33:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Featurette; Hörfilmfassung

Die Fans haben gefordert, Zack hat geliefert. Nach 4 Jahren Mobilisierungskampagne von (mehr oder weniger) toxischen Fans ist er endlich da, der bei Cineasten schon fast mythologisch überhöhte Snyder-Cut von Justice League. Und ja, die ersten 3 Stunden sind ziemlich grandios, aber leider gibt es dann noch die letzte Stunde... Keiner, aber wirklich keiner, kann so fulminant und ikonisch Superhelden in Szene setzen wie Zack Snyder. Bilder wie ein LSD-Drogenrausch, nach großen Pathos und Gestiken prahlender Edel-Trash, wo vielleicht der schlimmste Fremdschäm-Filmauftritt des Jahres (Joker-Szene) auf großartige Comic-Filmkunst trifft. Wo Snyder drauf steht, ist Snyder drin, auch wenn das Ganze eher wie ein verdammt gut animiertes Computerspiel aussieht. Manchmal hatte ich allerdings den Eindruck, dass sich Material von Joss Whedon in den Film geschlichen hat. Oder anders gesagt, vorher dachte ich, das manch peinliche Szene in der Kinoversion nur von Joss Whedon kommen konnte, sie waren dann aber doch von Snyder... Und wer glaubt, dass Michael Bay dreist im Product Placement ist, hat diesen Film noch nicht gesehen... Ich denke, wegen seiner episodischen Struktur, hätte der Snyder-Cut besser als Mini-Serie funktioniert. 4 Episoden, wo halt die letzte Folge schlecht gewesen wäre. Egal, grosses Kino, das Teil. Auch wenn ich am Ende gedacht habe, dass ich den vielleicht so feiere, weil ich eine Sehnsucht nach Blockbuster-Erlebnis-Mega-Events habe, die ja seit einem Jahr kaum befriedigt wird. 7 schwarze Capes. (Oliver Pompejus)