WEISSER, WEISSER TAG
Film-Nr.: 17135
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: World Cinema
Genre: Toptitel
Genre: Familie
zurück

WEISSER, WEISSER TAG

HVÍTUR HVÍTUR DAGUR (Originaltitel)

A WHITE, WHITE DAY (Alternativtitel)

Schweden, Dänemark, Island - 2019

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Hlynur Pálmason
Darsteller: Ingvar Sigurdsson, Ída Mekkín Hlynursdóttir, Hilmir Snær Guðnason, Sara Dögg Ásgeirsdóttir, Björn Ingi Hilmarsson, Elma Stefania Agustsdottir
Drehbuch: Hlynur Pálmason

Sprache: Deutsch, Isländisch
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 104 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: 2.35:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Trailer

Verlust weht in Nebenschwaden über isländischen Straßen, weht durch die Fensterabdeckungen eines halbfertigen Hauses, steht der stoischen Existenz von Ingimundur (Ingvar Sigurdsson), dem Witwer, in die Furchen seines Gesichts geschrieben. Kühle Bilder der Leere, des Fehlens und deren Aseptik. Die Frau des Polizisten ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Bei der Therapie ist er wortkarg, zu seiner Enkelin liebevoll, beim Renovieren des Hauses pragmatisch. Kaum Worte, vielmehr raue Eindrücke vermitteln bei Regisseur Hlynur Palmason Trauer und Verlassenheit.
Das archaische Bild von Maskulinität, das WEISSER, WEISSER TAG in seinen Widersprüchen zeigt, wird herausgefordert als die Arbeit am Verlust durch Zweifel sabotiert wird, als aus Trauer- vermeintliche Polizeiarbeit wird. Ingimundur glaubt, seine Frau habe eine Affäre gehabt. Was sich zuvor als innerer Kampf in metaphorischen Bildern ausdrückt, wird nun als Gewalt zudringlich und greifbar. (Alexander Scholz)