JOHN WICK: KAPITEL 2
Film-Nr.: 15701
auf Facebook teilen
Genre: Action
zurück

JOHN WICK: KAPITEL 2

JOHN WICK: CHAPTER 2 (Originaltitel)

JOHN WICK 2 (Alternativtitel)

USA - 2017

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Chad Stahelski
Darsteller: Keanu Reeves, Common, Ian McShane, Laurence Fishburne, Ruby Rose, John Leguizamo
Drehbuch: Derek Kolstad

Sprache: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 118 Min.
Bildformat: anamorph, 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1, DTS
Features: Audiokommentar von Keanu Reeves und Chad Stahelski; Featurettes; Kinotrailer

Nachdem der titelgebende Profikiller John Wick (Keanu Reeves) bei seinem Rachefeldzug im Vorgänger mit der Russenmafia aufgeräumt und dem Zuschauer gleichzeitig eine faszinierende Parallelwelt der Gangster und Auftragsmörder nähergebracht hatte, will er sich eigentlich in den Ruhestand verabschieden, aus dem er für die Suche nach Vergeltung zurückgekehrt war. Dummerweise steht ein alter Bekannter auf der Matte, der von Wick die Begleichung einer früheren Schuld fordert, wo dieser wieder im Geschäft zu sein scheint. Wick nimmt den Auftrag gezwungenermaßen an, auch wenn dies ihn bald zur Zielscheibe macht. Nach dem bereits stilisierten, aber noch mit mehr Bodenhaftung agierenden Vorgänger betreibt JOHN WICK 2 wesentlich mehr Mythologisierung und Ästhetisierung des Actiongeschehens rund um seine titelgebende Kampfmaschine: Mehr Einblicke in die comicartige Parallelwelt der Unterweltgrößen und konzernartig organisierten Verbrecherclans, neue Erkenntnisse über die Regeln dieser Welt und streng durchkomponierte Bilder, welche die Gleichzeitigkeit von hypermoderner und altmodischer Technik in diesem Kosmos beschreiben, etwa wenn die Sekretärinnen im Zentralregister der Unterwelt mit Schreibmaschinen und Schaltbrettern arbeiten, die von ihnen herausgegeben Infos aber ruckzuck an jedes Smartphone und sonstige neumodische Kommunikationsmedium gesendet werden. Natürlich ist auch JOHN WICK 2 gleichzeitig ein perfekt durchchoreographiertes, abwechslungsreiches und knüppelhartes Actionballett, in dem Wick sich schießend, schlagend, tretend, schlitzend und stechend gegen Horden unglücksseliger Widersacher behauptet, kreative Bleistiftentfremdung inklusive. Neben aus dem Vorgänger bekannten Gaststars wie Ian McShane, Lance Reddick und John Leguizma bietet die Besetzung des Sequels unter anderem Common als Wicks emsigsten Gegner, Laurence Fishburne als König der Bettlergilde und Original-Django Franco Nero als Chef der römischen Filiale des Continental-Hotels, in dem die Killer absteigen. Minimal schwächer als der Erstling, aber immer noch ebenso stylische wie selbstironische Action der Oberklasse. (Nils Bothmann)