EIN HAUFEN VERWEGENER HUNDE
Film-Nr.: 11988
auf Facebook teilen
Genre: Action
Genre: B-Movies
zurück

EIN HAUFEN VERWEGENER HUNDE

Quel maledetto treno blindato (Originaltitel)

COUNTERFEIT COMMANDOS, HELL'S HEROES, DEADLY MISSION (Alternativtitel)

Italien - 1977

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Enzo G. Castellari
Darsteller: Bo Svenson, Peter Hooten, Fred Williamson, Michael Pergolani, Jackie Basehart, Michel Constantin, Debra Berger, Raimund Harmstorf, Ian Bannen
Drehbuch: Sandro Continenza
Musik: Francesco De Masi

Sprache: Englisch, Deutsch, Italienisch
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 95 Min
Bildformat: 1.85:1, anamorph
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Features: Making Of (45 Min.) , Trailer, Bildergalerie

Werbespruch: "Whatever the DIRTY DOZEN did - they do it dirtier". Erfrischend unkorrekter Euro-Actioner um ein knappes halbes Dutzend wüster Hallodris, die im zweiten Weltkrieg als Deserteure ihr Unwesen treiben und dabei güterzugweise Nazis abknallen. "I think it´s one of the best movies in all Italian exploitation", schwärmte Quentin Tarantino schon während seiner Promo-Tour zu RESERVOIR DOGS in GIALLO PAGES. Und drehte keine paar Jahrzehnte später seinen eigene WWII-Oper mit sehr ähnlichem Titel, aber anderem Inhalt. Das Original von KEOMA-Superkurbler Castellari ist umschweiflos krawall- und explosionsorientierter als der neue Tarantino. Und anstelle von Brad Pitt und Eli Roth hauen hier B-Movie-Chefs wie Fred Williamson und Bo Svenson mächtig auf die Pauke - und Raimund Harmsdorf anstelle von Til Schweiger, das hat doch was. Musik von Francesco De Masi (LONE WOLF McQUADE). Solide angepinseltes B-Movie-Silber.