A STAR IS BORN
Film-Nr.: 16399
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Romanze
Genre: Musikfilme
Genre: Musik
Genre: Silvesterfilme
zurück

A STAR IS BORN

A STAR IS BORN (Originaltitel)

USA - 2018

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Bradley Cooper
Darsteller: Bradley Cooper, Lady Gaga, Andrew Dice Clay, Dave Chapelle, Sam Elliott, Rafi Gavron
Drehbuch: Eric Roth, Bradley Cooper, Will Fetters

Sprache: Englisch, Deutsch, Spanisch
Untertitel: Dänisch, Spanisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Isländisch, Schwedisch, Norwegisch
Laufzeit: 130 Min.
Bildformat: anamorph, 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1

Nach 1937, 1954 und 1976 die inzwischen vierte Version des Stoffes um ein junges Gesangstalent, das von einem alternden Star unter die Fittiche genommen wird. Während der Stern der jungen Sängerin steigt, wackelt die Karriere ihres Lovers und Mentors. Diese klassische Geschichte wählte Bradley Cooper als Stoff für sein Regiedebüt, in der er zudem den Countrystar Jackson Maine gibt. Für den aufstrebenden Star engagierte er die vielleicht bekannteste der aktuellen Popsängerinnen, Lady Gaga, mit der er auf der Leinwand hervorragend harmoniert. Mit Ratschlägen von Kollegen wie Clint Eastwood, in dessen AMERICAN SNIPER er die Hauptrolle spielte, gelingt Cooper ein erfreulich reifes Regiedebüt, in dem er sich zudem als begnadeter Sänger erweist, während er seine fachfremde Hauptdarstellerin zu einer ebenfalls reifen Schauspielleistung dirigiert. Gefühlvoll, mit eingängiger, oscarprämierter Musik und starken Nebendarstellern, darunter der unverwüstliche Sam Elliot als Tourmanager und der frühere Stand-Up-Comedy-Star Andrew Dice Clay als Vater der jungen Sängerin – A STAR IS BORN mag zwar strenggenommen alten Wein in neuen Schläuchen präsentieren, doch Cooper updatet den Stoff gelungen. Auch mit Blick auf ein idealistisches Bild eines geeinten Amerikas: Der rural verortete Countrystar und die Sängerin aus der Stadt haben eine glückliche Beziehung, trotz verschiedener Herkunftswelten, abseits jeder Politik. (Nils Bothmann)