DER ZEMENTGARTEN
Film-Nr.: 16275
auf Facebook teilen
Genre: Drama
zurück

DER ZEMENTGARTEN

THE CEMENT GARDEN (Originaltitel)

Deutschland, Frankreich, Grossbritannien - 1993

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Andrew Birkin
Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Andrew Robertson, Sinéad Cusack, Hanns Zischler, Alice Coulthard, Ned Birkin
Drehbuch: Andrew Birkin, Ian McEwan

Sprache: Englisch, Deutsch
Laufzeit: 102 Min.
Bildformat: 1.66:1, anamorph
Tonformat: Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1, Stereo

Tod, Verwesung, Inzest und Geschlechtertausch? Ian McEwan geizt in seiner gleichnamigen Romanvorlage nicht mit Grenzüberschreitungen. Eine Familie, die am Rande einer Abrisssiedlung lebt, ist dem Untergang geweiht. Zuerst stirbt der Vater und überlässt der Mutter die alleinige Verantwortung über die vier Kinder, dann stirbt auch sie an einer unbekannten Krankheit. Um nicht in einem Heim oder bei Pflegeeltern zu landen, zementieren die Kinder ihre Mutter in einem Schrank im Keller ein. Die beiden ältesten Kinder, Jack (Andrew Robertson) und Julie (Charlotte Gainsbourg), übernehmen fortan die Rolle der Eltern - mit allen Konsequenzen. THE CEMENT GARDEN wurde von Andrew Birkin (SALT ON OUR SKIN) extrem düster umgesetzt. Die alptraumhaften Bilder des Hauses und der Umgebung, die den internen Zerfall von Moral und Familie nach außen sichtbar machen, stehen im Gegensatz zur Schönheit der jungen Körper von Robertson und Gainsbourg, die in ihrer Androgynität die sexuelle Verwirrung der beiden perfekt symbolisieren. In all der Disintegration blühen die Geschwister auf, da sie nun ihre Freiheit haben, das zu sein und das zu tun, was sie sein und tun wollen. Sie sind gefangen im eigenen düsteren Kosmos und doch frei von jeglicher weltlicher Moral. THE CEMENT GARDEN ist ein verstörender und unglaublich faszinierender Film, den jeder in seinem Leben mindestens einmal gesehen haben sollte.