SCHLOSS AUS GLAS
Film-Nr.: 15999
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Sozialdrama
zurück

SCHLOSS AUS GLAS

The Glass Castle (Originaltitel)

USA - 2017

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Destin Daniel Cretton
Darsteller: Brie Larson, Woody Harrelson, Naomi Watts, Ella Anderson, Sarah Snook
Drehbuch: Destin Daniel Cretton, Andrew Lanham

Sprache: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 122 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: Widescreen, 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Geschnittene Szenen; Erinnerungen an den Film; Featurette: Der Soundtrack, "Summer Storm"; Interview mit Schriftstellerin Jeannette Walls; Making of; Trailer;

Basierend auf Jeannette Walls gleichnamigem, autobiographischem Bestseller erzählt SCHLOSS AUS GLAS auf mehreren Zeitebenen vom schwierigen Verhältnis der Autorin zu ihren unkonventionellen Eltern, vor allem ihrem Vater Rex (Woody Harrelson). In der Gegenwart der frühen 1990er arbeitet Jeannette (Brie Larson) als Kolumnistin in New York und steht kurz vor der Hochzeit mit dem reichen Anzugträger David (Max Greenfield), während Rex und Rose Mary (Naomi Watts) in der gleichen Stadt in einem verlassenen Gebäude hausen und versuchen über die Runden zu kommen. In Rückblenden erzählt der Film vom Aufwachsen Jeannettes und ihrer drei Geschwister in einem Aussteigerhaushalt, in dem die Malerei von Mama Rose Mary und die Erfinderträume von Papa Rex regelmäßig Vorrang vor Dingen wie Nahrungseinkauf, geregelter Arbeit oder Schulbildung hatten. SCHLOSS AUS GLAS nimmt keine moralischen Wertungen vor, zeigt das Gute wie das Schlechte dieser ungewöhnlichen Erziehung und lebt von seinen Darstellern, allen voran dem großartig aufgelegten Woody Harrelson, der die Facetten seiner widersprüchlichen und von eigenen Dämonen getriebenen Figur perfekt herauszuarbeiten weiß. So hebt sich SCHLOSS AUS GLAS trotz Tatsachenbasis zwar nicht so sehr von anderen Indie-Dramen, Indie-Komödien und Indie-Tragikomödien um dysfunktionale Familien ab, ist aber dennoch ein gelungener Vertreter seiner Gattung. (Nils Bothmann)