MELANCHOLIA
Film-Nr.: 13502
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Science Fiction
zurück

MELANCHOLIA

MELANCHOLIA (Originaltitel)

Deutschland, Frankreich, Schweden, Dänemark - 2011

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Lars von Trier
Darsteller: Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Kiefer Sutherland, Charlotte Rampling, John Hurt, Alexander Skarsgard, Stellan Skarsgard, Brady Corbet, Udo Kier
Drehbuch: Lars von Trier

Sprache: Englisch
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 129 Min.
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Kommentar von Lars von Trier, Interviews, Kinotrailer

Mit gleich doppelter Mini-Skandalpower (Kirsten Dunst nackig im Film und Lars von Triers Nazi-Gerede in Cannes) befeuert, ging MELANCHOLIA an den Kinostart. Dunst spielt die depressive Justine, die auf ihrer Hochzeit direkt Mann und Chef los wird, als sie den einen vor seinen Augen betrügt und dem anderen die Meinung geigt. In Hälfte zwei beobachtet sie dann mit Schwester und Schwager wie der Planet Melancholia immer näher in Richtung Erde kommt. Angeblich soll er vorbeifliegen, die Tagline ?A beautiful movie about the end of the world? und die Anfangsszene lassen den Zuschauer das besser wissen. Wer seinen Weltuntergang ARMAGEDDON-krachledernd mag, der guckt genauso in die Röhre wie die THE FAST AND THE FURIOUS-Fraktion bei DRIVE. Doch auch der Rest der Kritiker ward vom Film gespalten: Für die einen ein umwerfend schönes, stilles Portrait über drei Menschen und ihre unterschiedlichen Reaktionen im Angesicht des Untergangs, für die anderen bräsig-langweiliger Handkameraschlonz mit unzugänglichen Figuren. Die Devise: Am besten selbst anschauen und selbst entscheiden. (Nils Bothmann)