SYNONYMES
Film-Nr.: 16951
auf Facebook teilen
Genre: Komödie
Genre: Drama
Genre: World Cinema
Genre: Toptitel
Genre: Berlinale - Goldener Bär
Genre: Sozialdrama
Genre: Tragikomödie
zurück

SYNONYMES

SYNONYMES (Originaltitel)

Deutschland, Frankreich, Israel - 2019

DVD - Code 0 - PAL

Regie: Nadav Lapid
Darsteller: Tom Mercier, Quentin Dolmaire, Louise Chevillotte, Uria Hayik, Yehuda Almagor, Olivier Loustau
Drehbuch: Nadav Lapid, Haim Lapid

Sprache: Deutsch, mehrsprachig
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: 123 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1

Der Gewinner des Goldenen Bären 2019 ist ein rauschhaftes Werk der Grenzüberschreitung. Da ist einerseits die Grenze zwischen der Psyche und der Außenwelt – zwischen Yoav und dem Paris –, die fragil scheint. Der Protagonist strandet in der Stadt und projiziert seine Traumata in sie hinein. Erst in leere Wohnungen, dann zwischen vorbeiflirrenden Fassaden. Da sind andererseits Grenzen zwischen Menschen – die wohlsituierten Émile und Carolin verhandeln zusammen mit Yoav eine Dreiecksgeschichte, in der die beiden Mitteleuropäer parasitär von der scheinbar richtungslosen Ekstase des Neuankömmlings zehren. Und da sind die Grenzen der Identität: Denn Yoav flieht nach seinem Militärdienst aus Israel nach Paris, will nie wieder ein Wort Hebräisch sprechen und mutwillig zum Franzosen mutieren. Diese und weitere Grenzen bleiben porös, werden narrativ und visuell immer wieder überschritten. Nadav Lapid gelingt ein offener Film über geschlossene Gedankenwelten, eine körperlich zudringliche Reflexion über das Lossagen von Schablonen. (Alexander Scholz)