SORRY TO BOTHER YOU
Film-Nr.: 16554
auf Facebook teilen
Genre: Komödie
Genre: Satire
Genre: Science Fiction
Genre: Komödie
zurück

SORRY TO BOTHER YOU

SORRY TO BOTHER YOU (Originaltitel)

USA - 2018

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Boots Riley
Darsteller: LaKeith Stanfield, Tessa Thompson, Jermaine Fowler, Omari Hardwick, Terry Crews, Danny Glover
Drehbuch: Boots Riley

Sprache: Englisch, Französisch
Untertitel: Französisch, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Portugisisch, Arabisch, Hindi
Laufzeit: 107 Min.
Bildformat: anamorph, 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Audiokommentar von Boots Riley; Featurette; Bildergalerie

Als Frontmann der Rap-Combo ‚The Coup‘ ist Boots Riley schon seit Jahrzehnten als ätzender Kommentator der US-Gesellschaft bekannt und sein Regiedebüt SORRY TO BOTHER YOU steht ganz in dieser Tradition. Im Mittelpunkt der Satire steht Cassius (LaKeith Stanfield), ironischerweise ‚Cash‘ genannt, denn der große Erfolg ist ihm bisher nicht beschienen gewesen. Das ändert sich, als er einen miefigen Callcenter-Job antritt und dank einer einschmeichelnden, „weißen“ Stimme zum Star des Unternehmens aufsteigt. Schließlich erregt er die Aufmerksamkeit von Firmenchef Steve Lift (Armie Hammer), der ihn in in die tiefsten Geheimnisse seines Konglomerats WorryFree einführt. Und die sind wirklich grauenhaft… Rileys Film wurde schnell mit Jordan Peeles GET OUT verglichen und die Parallelen liegen auf der Hand: Ein unbescholtener schwarzer Jedermann entdeckt die grässlichen Wahrheiten hinter der Fassade des ‚American Dream‘. Wo Peele sich jedoch auf das Grundgerüst des Horrorfilms verlässt, ist SORRY TO BOTHER YOU vor allem ein absurd-satirischer Frontalangriff auf die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts (Hammers Figur vereint nicht zufällig die schlimmsten Eigenschaften von Selfmade-Milliardären wie Jeff Bezos, Elon Musk oder Peter Thiel), in der sich hinter falschen Aufstiegsversprechen für die afroamerikanische Bevölkerung nur immer neue Abhängigkeitsverhältnisse auftun. (Florian Prasser)