CONJURING 3: IM BANN DES TEUFELS
Film-Nr.: 17486
auf Facebook teilen
Genre: Horror
Genre: Toptitel
Genre: Drama
zurück

CONJURING 3: IM BANN DES TEUFELS

THE CONJURING: THE DEVIL MADE ME DO IT (Originaltitel)

USA - 2021

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Michael Chaves
Darsteller: Patrick Wilson, Vera Farmiga, Ruari O'Connor, Sarah Catherine Hook, Julian Hilliard, John Noble
Drehbuch: David Leslie Johnson-McGoldrick, James Wan

Sprache: Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch
Untertitel: Französisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Italienisch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 107 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 16 Jahre
Bildformat: 2.39:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Featurette

Was wurde nicht alles an Häme über den dritten CONJURING-Film ausgekippt. Sicher bleibt er hinter den Vorgängern zurück und man merkt auch, dass nicht mehr James Wan auf dem Regiestuhl saß, sondern Michael Chaves, der mit LLORONAS FLUCH bereits eines der CONJURING-Spin-Offs inszenierte. Gleichzeitig muss man jedoch anerkennen, dass CONJURING 3 keine reine Kopie der Vorgänger ist, sondern neue Akzente setzt, wenn er mehr in Richtung des Kriminalfilms geht. Das Geisterjägerpärchen aus Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) setzt sich in diesem Fall für den jungen Arne Johnson (Ruairi O‘Connor) ein, der den Boss seiner Freundin niederstach und sich auf dämonische Besessenheit beruft. Da die Warrens bei jenem Exorzismus anwesend waren, bei dem der Dämon auf Arne übersprang, sind sie von seiner Unschuld überzeugt. Sie müssen diese allerdings vor einem weltlichen Gericht beweisen und wollen gleichzeitig den eigentlich Verantwortlichen finden.
Auch in CONJURING 3 gibt es wieder von Dämonen Besessene, die sich auf unmöglichste Weise bewegen und verrenken, düstere Bilder, Jump Scares und finstere Kreaturen, dieses Mal sind eine aggressive Wasserleiche und eine fiese Okkultistin darunter. Der Gruselfaktor ist niedriger als bei den Vorgängern, mancher Plotstrang bleibt unterentwickelt - so kommt die Gerichtsverhandlung nur am Rande vor, bald geht es nur noch um die Suche der Warrens nach den satanischen Tätern. Aber CONJURING 3 hebt sich damit wohltuend vom immergleichen Geisterhausgrusel ab, hat FRINGE-Mad-Scientist John Noble in einer Nebenrolle zu bieten und verfügt über Atmosphäre. Das reicht unterm Strich für solides Horrorkino. (Nils Bothmann)