DER FLÜSSIGE SPIEGEL
Film-Nr.: 17185
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Fantasy
Genre: Toptitel
Genre: Mystery
zurück

DER FLÜSSIGE SPIEGEL

VIF-ARGENT (Originaltitel)

BURNING GHOST (Alternativtitel)

Frankreich - 2019

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Stéphane Batut
Darsteller: Thimotée Robart, Judith Chemla, Saadia Bentaïeb, Djolof Mbengue, Marie-José Kilolo Maputu, Cecilia Mangini
Drehbuch: Stéphane Batut, Christine Dory, Frédéric Videau

Sprache: Französisch
Untertitel: Englisch
Laufzeit: 104 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1

Außen vor zu sein, nicht ganz in dieser Welt. So fühlt sich der junge Juste (Thimotée Robart) in Stéphane Batuts Debütfilm. Zu Beginn erwacht er irritiert in einer Pariser Parkanlage, vermag sich anschließend nicht recht bemerkbar zu machen. Für die Passanten ist er unsichtbar, die Stadt, durch die er flaniert, gleicht einer Zwischenwelt.
Seine Aufgabe in dieser Welt besteht darin, mit Verstorbenen zu sprechen, sie nach dem Tod ins Jenseits zu begleiten. In traumartigen Szenen bewegt Juste sich mit den Toten durch deren letzte Erinnerungen, nimmt sie bei ihrer Passage an die Hand. Er selbst bleibt stets zurück, nur halb zuhause.
Diese Dynamik verändert sich als er Agathe (Judith Chemla) trifft – bzw. vielmehr sie ihn. Die junge Frau kann Juste sehen, erkennt in ihm jemanden. Die beiden sind füreinander allerdings nur zeitweise anwesend, Justes Körperlichkeit bleibt flüchtig.
Batut formuliert seine Logik des Jenseits und die Gesetze der Anziehung zwischen Juste und Agathe nicht aus. Andeutungen stiften eine Atmosphäre, die zwischen Liebe, Tod, Pailettenjackett und mäßig subtiler Musik sonst leicht hätte kitschiger wirken können. So bleibt alles in der Schwebe. (Alexander Scholz)