LARS EIDINGER - SEIN ODER NICHT SEIN
Film-Nr.: 17940
auf Facebook teilen
Genre: Dokumentarfilme
Genre: Portrait
zurück

LARS EIDINGER - SEIN ODER NICHT SEIN

LARS EIDINGER - SEIN ODER NICHT SEIN (Originaltitel)

Deutschland - 2022

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Reiner Holzemer
Darsteller: Lars Eidinger, Juliette Binoche, Isabelle Huppert, Edith Clever, Angela Winkler, Olivier Assayas
Drehbuch: Reiner Holzemer

Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 92 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 6 Jahre
Bildformat: 2.39:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Zusätzliche Szenen; Kinotrailer

Reiner Holzemer ist bekannt für seine Filmporträts, bei denen der Schaffensprozess von Künstlern im Mittelpunkt steht, die ästhetische Reflexion, das kreative Momentum, die Werk- und Wirkstätte je nach Medium. Bisher waren es vor allem internationale Fotografen wie William Eggleston (2007) oder Juergen Teller (2011), Modedesigner wie Dries Van Noten (2016) oder Martin Margiela (2019), denen seine Aufmerksamkeit galt. Diesmal ein deutscher Schauspieler, ab 2000 einer der markantesten der Berliner Schaubühne, zudem präsent in Film- und Fernsehproduktionen, so in der Hauptrolle NAHSCHUSS (2021), dem Filmdrama um die letzte Vollstreckung eines Todesurteils in der DDR 1981. Nicht zu vergessen Eidingers Tätigkeit als DJ und Fotograf. Rund neun Monate hat Holzemer den Schauspieler begleitet, vor allem während seiner Proben in Salzburg, wo er 2022 als Jedermann auftrat, der Hauptfigur des gleichnamigen Bühnenstücks von ‎Hugo von Hofmannsthal. Ein Wutausbruch bei einer der Proben hat zurecht besondere Aufmerksamkeit bei der Filmkritik gefunden. Er sei keine Diva, unterbricht er gekränkt sein Spiel, aber er erwarte Konzentration von allen Anwesenden. Ein Vorwurf, adressiert an den Theaterregisseur, der kurz mit anderem beschäftigt war. Authentisch oder Spiel im Probenspiel? Quasi kalkulierter Klaus Kinski? Schwer zu sagen. Allemal interessant. (RD)