IN SEARCH FOR THE LAST ACTION HEROES
Film-Nr.: 17485
auf Facebook teilen
Genre: Dokumentarfilme
Genre: Toptitel
Genre: Film
zurück

IN SEARCH FOR THE LAST ACTION HEROES

IN SEARCH FOR THE LAST ACTION HEROES (Originaltitel)

Grossbritannien - 2019

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Oliver Harper
Darsteller: Scott Adkins, Shane Black, Cynthia Rothrock, Paul Verhoeven, Al Leong, Bill Duke
Drehbuch: Oliver Harper, Timon Singh

Sprache: Englisch, Deutsch
Laufzeit: 140 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0

Seit 2011 stellt Oliver Harper Reviews und Retrospektiven bei YouTube ein und hat sich damit eine Anhängerschaft erarbeitet. Seine Leib- und Magenthemen: Der Actionfilm und das Kino der 1980er. Folgerichtig beschäftigt sich seine erste Langfilmdoku, die via Kickstarter crowdfinanziert wurde, mit genau diesen Themen. Natürlich ist das Vorhaben, ein ganzes Genre in einem Film zusammenzufassen, fast schon vermessen zu nennen, doch Harper managet das Ganze relativ überzeugend: Er skizziert kurz die Ursprünge des Actionkinos in anderen Genres, beschäftigt sich im Hauptteil mit den genreprägenden Eighties und geht am Ende kurz auf den Niedergang des klassischen Actionfilms zum Jahrtausendwechsel und dessen moderne Formen ein. Die wichtigsten Klassiker, darunter STIRB LANGSAM, TERMINATOR, RAMBO und POLICE STORY, werden besprochen und historisch eingeordnet, während viele treibende Kräfte des Genres in Interviews zu Wort kommen. Für Arnie, Sly & Co. war kein Budget da, aber Gesprächspartner wie Drehbuchgenie Shane Black (LETHAL WAPON), ROBOCOP-Regisseur Paul Verhoeven, Soundtrack-Komponist Brad Fiedel (TRUE LIES) oder B-Actionstar Scott Adkins (ACCIDENT MAN) haben genug Interessantes zu berichten und wiederholen zum Glück nicht nur Dinge, die sie schon in früheren Interviews gesagt haben, wodurch IN SEARCH OF THE LAST ACTION HEROES auch für eingefleischte Actionfreunde neue Erkenntnisse liefert. Die Montage des Ganzen ist gelegentlich etwas repetitiv, angesichts der zeitlichen Limitationen können unzählige bekannte Genrefilme nicht oder nicht ausführlich erwähnt werden, aber IN SEARCH OF THE LAST ACTION HEROES wird von der Liebe seines Machers zum Actionfilm getragen und liefert sowohl Novizen als auch Action-Aficionados eine lohnenswerte Seherfahrung. Keine perfekte, aber eine zutiefst sympathische Dokumentation. (Nils Bothmann)