EL BULLI - COOKING IN PROGRESS
Film-Nr.: 13751
auf Facebook teilen
Genre: Dokumentarfilme
Genre: Kunst
zurück

EL BULLI - COOKING IN PROGRESS

EL BULLI - COOKING IN PROGRESS (Originaltitel)

Deutschland - 2010

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Gereon Wetzel
Darsteller: Ferran Adrià, Oriol Castro, Eduard Xatruch

Sprache: Spanisch, Katalanisch
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 108 Min.
Bildformat: 1.85:1, anamorph
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Q&A auf der Weltpremiere in Amsterdam, Kochkurs mit Ferran Adria, Trailer

Zwei Millionen Reservierungsanfragen erhielt das spanische Restaurant ?El Bulli? zuletzt im Jahr. Bei 50 Sitzplätzen und weil das Restaurant nur das halbe Jahr über geöffnet war, wurden in seiner Geschichte also schon viele Millionen Menschen enttäuscht. Meister in dieser erstaunlichen Küche ist der katalanische Drei-Sterne-Koch Ferran Adrià. Er ist natürlich der Protagonist von EL BULLI, der der Frage nachgeht, was im gefragtesten Restaurant der Welt in den sechs Monaten passiert, in dem es geschlossen ist. Wenig ist das, Adrià macht sich in diesen Monaten auf nach Barcelona, um mit seinen Meisterköchen an den Kreationen für die nächste Saison zu arbeiten. ?Rund 90 Prozent aller wesentlichen Erfindungen in der Kochwelt stammen heute von uns?, sagt er mehr als Selbstbewusst. Er ist einer der Begründer der Molekularküche, Kochen ist für ihn ein extrem kreatives Experimentierfeld. Alles wird versucht, fast alles verworfen. Was übrig bleibt, soll die Avantgarde-Küche der Welt bestimmen? Gereon Wetzels Dokumentarfilm kommentiert nicht, keine Interviewszene, keine Off-Texte, man beobachtet Adrià bei seinen Küchen-Experimenten mit seiner Crew. Für den Kenner ein faszinierend-intimer Einblick. Dennoch vermisst man bei all der Hexerei fragende Zwischenrufe; denn dass die komplexen Chemie- und Technik-Hilfstricks Adriàs der Cousine letzter Schluss sind, das darf bezweifelt werden. Egal. Wer Kochen schon immer als Ausdruck höchster Individualität verstand, wird hier Freude haben. Mahlzeit. (W.)