CINEMA PERVERSO - DIE WUNDERBARE UND KAPUTTE WELT DES BAHNHOSKINOS
Film-Nr.: 15298
auf Facebook teilen
Genre: Dokumentarfilme
Genre: Film
zurück

CINEMA PERVERSO - DIE WUNDERBARE UND KAPUTTE WELT DES BAHNHOSKINOS

CINEMA PERVERSO - DIE WUNDERBARE UND KAPUTTE WELT DES BAHNHOSKINOS (Originaltitel)

Deutschland - 2015

DVD - Code 2 - HD 1080p

Regie: Oliver Schwehm
Darsteller: Christian Anders, Ben Becker, Uwe Boll, Jörg Buttgereit, Mechthild Großmann, Wolfgang Niedecken
Drehbuch: Oliver Schwehm

Sprache: Deutsch
Laufzeit: 58 Min.
Bildformat: 16:9
Tonformat: Stereo
Features: Sex im Rampenlicht

Stell dir vor, du gehst an einem schmuddeligen Bahnhof in ein noch sehr viel schmuddeligeres Kino, schlechte Sitze, fiese Luft, merkwürdige Gestalten um dich herum. Auf der Leinwand: Bilder. Abseitige Bilder. Superhexen, Totenchöre und Muskelprotze. Affenmonster, Riesen-Roboter, fiese Killer, Titten, Ärsche, Wahnsinn? Das alles boten die Bahnhofskinos der Bundesrepublik für viele Jahre. Diese wunderbare, merkwürdige Zeit ist vorbei und lebt doch weiter. Filmemacher Oliver Schwehm machte sich auf die Suche nach ihr und versucht, sie auferstehen zu lassen. Viele freudvoll-bekannte und unbekanntere Vertreter des Genres werden aufgesucht: Der ?Nürnberg-Actionfilm?-Brüller MACHO MAN mit René Weller aus dem Jahr 1984 gehört dazu ebenso wie Christian Anders? seriöser Sekten-Dokumentarfilm DIE TODESGÖTTIN DES LIEBESCAMPS, zusammen mit noch sehr viel mehr Abseitigem. Kino-Veteranen und Kenner wie Jörg Buttgereit oder Uwe Boll kommen zu Wort, was Sänger Wolfgang Niedecken und andere Pappnasen in diesem Film zu suchen haben bleibt überaus schleierhaft, egal: Für Fans und Neugierige des psychotronischen Films eine echte Empfehlung! (W.)