EMA - SIE SPIELT MIT DEM FEUER
Film-Nr.: 30604
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: World Cinema
Genre: Romanze
Genre: Musikfilme
Genre: Musik
Genre: Neuheiten (ohne Toptitel)
Genre: Familie
zurück

EMA - SIE SPIELT MIT DEM FEUER

EMA (Originaltitel)

Chile - 2019

Blu-ray - Code B - HD 1080p

Regie: Pablo Larraín
Darsteller: Mariana Di Girólamo, Gael García Bernal, Santiago Cabrera, Mariana Loyola, Catalina Saavedra, Paola Giannini
Drehbuch: Guillermo Calderón, Pablo Larraín, Alejandro Moreno

Sprache: Deutsch, Spanisch
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 107 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 16 Jahre
Bildformat: 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Featurette; Musikvideos; Premieren-Clip; Bildgalerie; Trailer

Die junge selbstbewusste Tänzerin Ema versucht, in der chilenischen Küstenstadt Valparaíso durch Musik, Tanz, Sex ihr verlorenes Gleichgewicht und die Liebe zu ihrem adoptierten Sohn, den sie freiwillig wieder abgegeben hatte, wiederzufinden. Ein sehr seltsamer eindrücklicher Film, der einerseits schon fast zum Kunstfilm gerät, wenn rausch- und deliriumhafte bunte (Feuer-)Bilder Emas Impulsivität und Radikalität innerhalb ihrer Suche als Eroberung neuer Räume begleiten. Andererseits ein sehr konkretes Drama als Abbild von Realität, in dem Dialoge wie tiefe langsame Schnitte verletzend versuchen, Ema und ihren Mann und alle Beteiligten ausbluten zu lassen und zu zerstören. Es gibt in diesem Film noch andere sehr ungewöhnliche Elemente wie zB die scheinbar deplazierte youtube-Musikvideo-Ästhetik der tw großen choreografierten Tanzszenen, die vielleicht Übergänge markieren sollen von Realität zu Rausch und von Delirium zu Kampf. Oder die Zeitsprünge, die sich unbemerkbar einschleichen und ihre eigenen Schwierigkeiten im Zuschauer verursachen. Oder das merkwürdige konstruierte Ende, von dem man nicht weiß, ob man es glauben darf und soll oder nicht.
Wer in diesem Film nicht weiß, wo und woran er ist, der sollte ihn als das nehmen, was er ist ohne jeden Zweifel: überraschend. Oder? (ch)