CISCO PIKE
Film-Nr.: 30529
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Romanze
Genre: Neuheiten (ohne Toptitel)
Genre: Crime
Genre: Sozialdrama
Genre: New Hollywood
zurück

CISCO PIKE

CISCO PIKE (Originaltitel)

USA - 1971

Blu-ray - Code B - HD 1080p

Regie: Bill Norton
Darsteller: Kris Kristofferson, Karen Black, Gene Hackman, Harry Dean Stanton, Viva, Joy Bang
Drehbuch: Bill Norton

Sprache: Englisch
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 95 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 15 Jahre
Bildformat: 1.85:1
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Features: Audiokommentar von Bill Norton und Elijah Drenner; Featurette; Dokumentation: ODE TO JOY (43 Min.); Bildergalerie; Trailer

Kaum war Kris Kristofferson 1970 mit einem sensationellen Debütalbum als Musiker durchgestartet, da winkte ihm auch schon die erste Hauptrolle in einem Hollywoodfilm. Bill Nortons CISCO PIKE entstand in jenem Zeitraum, als EASY RIDER eine kurze Goldgräberstimmung auslöste und die Filmstudios begierig nach ähnlichen Counterculture-Geschichten suchten. Erzählt wird die Geschichte von Ex-Rockstar Cisco Pike (Kristofferson), der nach seiner Musikkarriere ganz L.A. mit Gras zu versorgen pflegte, bis ihn die Bullen stellten. Doch nun winkt die Rettung: Drogenfahnder Leo Holland (Gene Hackman) will sich mit einer konfiszierten Ladung Cannabis den Lebensabend sichern und Pike soll die Ware gegen das Versprechen auf Straferlass unters Volk bringen. Doch bleiben ihm dafür nur schlappe 48 Stunden…
Über weite Strecken funktioniert CISCO PIKE als klassischer Hangout-Film mit jeder Menge Zeit- und Lokalkolorit und exzellenter Besetzung (u.a. Karen Black, Antonio Fargas und Allan Arbus), doch wie so viele Filme der frühen 70er ist auch er von dem melancholischen Gefühl durchzogen, dass sich die große Freiheit der Hippie-Ära endgültig dem Ende nähert. Verkörpert wird dies vor allem durch den späten Auftritt von Pikes Kumpel Jesse (wie immer genial: Harry Dean Stanton), der seinen verpassten Chancen nachtrauert und nun an der Nadel hängt. (Florian Prasser)