Vergangene Veranstaltungen 2024: Jan - Jun




Freitag 1.3. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Feministischer Film
A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT
Regie: Ana Lily Amirpour
USA 2014, 100 Min., OV Persisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Sheila Vand, Arash Marandi, Marshall Manesh, Mozhan Marnò, Dominic Rains, Rome Shadanloo

Trailer

In der iranischen Geisterstadt Bad City gehen seltsame Dinge vor. Hier tummeln sich die Erschöpften und Verbrauchten, Gesetzlose und ihre Opfer, die Wände schwitzen Verbrechen aus ihren Poren.

Doch kaum einer, der hier lebt, ahnt, dass in dieser Stadt auch ein stiller Vampir umgeht, ein Vampir auf Rädern. So geht es auch dem jungen, attraktiven Arash. Um die Schulden seines Vaters zu begleichen, muss er seinen geliebten Ford Thunderbird an den verschlagenen Dealer Saeed abtreten. Wütend auf alles und jeden, streift er durch die Straßen und begegnet einem Mädchen, das rätselhaft anziehend ist. Schon bald entdeckt Arash ihr Geheimnis: sie ist ein Vampir. Verhüllt in einen Tschador durchstreift sie Nacht für Nacht die Stadt auf ihrem Skateboard und erleichtert Bad City um so manches widerliche Subjekt. Arash und das namenlose Vampir-Mädchen freunden sich langsam an. Und eine zarte Liebesgeschichte entsteht an einem Ort, an dem eigentlich kein Platz dafür ist.

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Dienstag 27.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Jim Jarmusch Retrospektive
GHOST DOG - DER WEG DES SAMURAI
Regie: Jim Jarmusch
USA 1999, 116 Min., OV Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Forest Whitaker, John Tormey, Cliff Gorman, Henry Silva, Isaach de Bankolé, Victor Argo, Tricia Vessey, Gene Ruffini

Trailer

Ghost Dog (Forest Whitaker) lebt über der Welt - in einer selbstgebauten Hütte neben einem Taubenschlag, auf dem Dach eines verlassenen Gebäudes. Er ist ein professioneller Killer und durchwandert lautlos und ungesehen die Stadt, wird eins mit der Nacht. Sein Leitfaden ist ein alter Verhaltenskodex der japanischen Kriegerkaste der Samurai. Als sein Leben auf dramatische Weise von einer zerrütteten Mafiafamilie bedroht wird, die gelegentlich seine Dienste in Anspruch nimmt, reagiert er streng nach dem Kodex: dem Weg des Samurai.

Nach DEAD MAN inszenierte Jim Jarmusch erneut die Geschichte eines Killers, dargestellt von Forest Whitaker, musikalisch unterlegt vom suggestiven Rap von RZA und des Wu-Tang Clans und als Kulisse die Metropole New York.

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 23.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

BABYLON
Regie: Franco Rosso
UK 1980, 95 Min., OV Englisch mit deutschen UT, DVD-Projektion
Mit: Brinsley Forde, Karl Howman, Trevor Laird, Brian Bovell, Victor Romero Evans, David N. Haynes

Trailer

Ein frisch restauriertes, einzigartiges Zeitdokument aus der frühen Thatcher-Ära: BABYLON erzählt von David (gespielt von Brinsley Forde, Gitarrist der Reggae-Band Asward), der im Südwesten Londons als Automechaniker arbeitet und nachts als Teil eines Dub-Soundsystems Partys veranstaltet. Wegen seiner Hautfarbe ist er ständiger Diskriminierung und Polizeigewalt ausgesetzt. Ein Film voller Wut und Leidenschaft, der Missing Link zwischen THE HARDER THEY COME und Steve McQueens LOVERS ROCK. Mit einem Soundtrack von Produzentenlegende Dennis Bovell.

Aus unserem Katalog:
Franco Rossos BABYLON erzählt die Geschichte über das Leben jamaikanischer Jugendlicher im London der beginnenden Thatcher-Ära. Blue, DJ und Immigrant, wird immer wieder mit Rassenhass und Vorurteilen konfrontiert. Er verliert seine Freundin, seinen Job, wird zu Unrecht festgenommen und muss sich auch sonst im täglichen Überlebenskampf behaupten. In BABYLON trifft jamaikanische Lebensweise auf den britischen Mittelstand, Gegensätze, die größer kaum sein könnten. Rosso gelingt es, eine intensive und kulturgeschichtlich wertvolle Darstellung des Immigrantenlebens im England der achtziger Jahre zu entwerfen und dies mit zeitgemäßer Reggae Musik, die als Sprachrohr der kulturellen Minderheit fungiert, zu untermalen. Ein sehenswerter Film über ein wichtiges Stück Jugendkultur.

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Dienstag 20.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

HAO ARE YOU
Regie: Dieu Hao Do
Deutschland 2023, 93 Min., OV Deutsch, Kantonesisch, Vietnamesisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion

Trailer

Seine Mutter beschuldigt den Kommunismus, sein Onkel macht einen Erbstreit verantwortlich, der Rest verfällt in Schweigen: Dieu Hao Do erforscht die Zersplitterung seiner Familie, die 1975 wie 1,5 Millionen andere Vietnamesen ihre Heimat verlassen musste und seitdem nicht mehr miteinander spricht.

Seine Reise führt den Regisseur über drei Kontinente, immer entlang der Frage: Wie haben sich Traumata durch Verfolgung und Gewalt in die Körper und Seelen der Überlebenden und die ihrer Kinder eingeschrieben?

"We know the war in Vietnam primarily through the perspective of the American war memory machine. Other perspectives seem foreign to us. HAO ARE YOU offers one of the many untold counter-narratives from the global Asian diaspora, a post-migrant perspective that asks questions about connections between family history and the past of war."

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 16.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Feministischer Film
KUSAMA: INFINITY
Regie: Heather Lenz
USA 2018, 77 Min., OV Japanisch/Englisch mit deutschen UT, DVD-Projektion

Trailer

Yayoi Kusama ist heute die erfolgreichste lebende Künstlerin der Welt. Doch bis ihre radikalen künstlerischen Visionen weltweite Aufmerksamkeit erlangten, musste sie unzählige Hürden überwinden. Das Trauma, während des Zweiten Weltkriegs in Japan aufzuwachsen, das Leben in einer dysfunktionalen Familie, Sexismus und Rassismus im Kunstbetrieb und nicht zuletzt eine psychische Erkrankung machten sie stets zur Außenseiterin. Alldem zum Trotz schuf Kusama ein enormes Vermächtnis, das von Gemälden, Skulpturen, Installationen bis hin zu Poesie und Romanen reicht. Ihre Ausstellungen mit den weltberühmten Infinity-Spiegelräumen und Polka Dots sorgen auf der ganzen Welt für Rekordbesucherzahlen, während sie selbst nicht müde wird, ihr wundersames Universum um neue Arbeiten zu erweitern.

KUSAMA: INFINITY porträtiert eine unvergleichliche Künstlerin und zeichnet ihr der Kunst gewidmetes Leben über einen Zeitraum von mehr als sechs Jahrzehnten nach. Regisseurin Heather Lenz erzählt die Geschichte einer mutigen Wegbereiterin, der es entgegen aller Widerstände gelang, ihre einzigartig kreativen Visionen zu verwirklichen.

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 2.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

SHARKNADO - MORE SHARKS, MORE 'NADO!
(10TH ANNIVERSARY EDITION)
Regie: Anthony C. Ferrante
USA 2013/2023, 91 Min., OV Englisch ohne UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Ian Ziering, Tara Reid, John Heard, Cassandra Scerbo, Jaason Simmons, Aubrey Peeples, Charles Hittinger

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Dienstag 23.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

CRIMES OF THE FUTURE
Regie: David Cronenberg
Kanada/Frankreich/Griechenland/GB 2022, Filmlänge 108 Min., OV Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Viggo Mortensen, Kristen Stewart, Léa Seydoux, Scott Speedman

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 19.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

TSCHERWONEZ
Regie: Gabor Altorjay
Deutschland 1982, 97 Min., OV Deutsch, Blu-ray-Projektion
Mit: Tom Dokoupil, Peter Halas, Stephen Balint, Eva Buchmüller, Sheryl Sutton, Angelo Galizia

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Dienstag 16.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Politischer Widerstand
SARA MARDINI - GEGEN DEN STROM
Regie: Charly Wai Feldman
Deutschland 2023, 89 Min, OV Englisch/Deutsch/Arabisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 12.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

JUNK SPACE BERLIN
Regie: Juri Padel
Deutschland 2022, 105 Min., OV Deutsch, Blu-ray-Projektion
Mit: Tamara Semzov, Thomas Schimanski, Otiti Engelhardt, Selin Kavak, Carolin Haupt, Komi Togbonou, Marta Sroka, Mano Thiravong, Tommi Tokyo

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Dienstag 9.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Feministischer Film
KUSAMA: INFINITY
Regie: Heather Lenz
USA 2018, 77 Min., OV Japanisch/Englisch mit deutschen UT, DVD-Projektion

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 5.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Jim Jarmusch Retrospektive
MYSTERY TRAIN
Regie: Jim Jarmusch
USA 1989, 113 Min., OV Englisch mit deutschen UT, DVD-Projektion
Mit: Youki Kudoh, Masatoshi Nagase, Screamin' Jay Hawkins, Cinqué Lee, Nicoletta Braschi, Elizabeth Bracco, Lowell Roberts, Joe Strummer, Rick Aviles, Steve Buscemi, Tom Noonan

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang