Vergangene Veranstaltungen 2022: Jan - Jun




Freitag 14.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Jean-Paul Belmondo Retrospektive
DER TEUFEL MIT DER WEISSEN WESTE
(LE DOULOS)
Regie: Jean-Pierre Melville
Frankreich/Italien 1962, Filmlänge 105 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Jean-Paul Belmondo, Serge Reggiani, Jean Desailly, René Lefèvre, Marcel Cuvelier, Philippe March, Fabienne Dali, Monique Hennessy, Michel Piccoli

Trailer

Polizeispitzel Silien (Jean-Paul Belmondo) gerät zwischen die Fronten, als er - frisch aus dem Gefängnis entlassen - versucht, wieder in sein altes Milieu einzutauchen. Dabei ist nichts, wie es scheint, ein Leben wenig wert und ein Verräter am Ende der Aufrichtigste von allen. Streng stilisierte, düstere Studie um Freundschaft und Verrat, in der Kamera und Darsteller keine falsche Hoffnung aufkommen lassen. Die alten Werte gelten nichs mehr und reißen den, der an sie glaubt, ins Verderben. "Man muss wählen: Sterben ... oder lügen?"

Jean-Paul Belmondo und Serge Reggiani spielen die Hauptrollen in diesem Klassiker des französischen Gangsterfilms von Jean-Pierre Melville, der eine ausgezeichnete Milieu- und Charakterstudie über Loyalität in den zwielichtigen Kreisen der Unterwelt zeigt.

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 7.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

OPERA
Regie: Dario Argento
Italien 1987, Filmlänge 93 Min., Originalversion Italienisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Cristina Marsillach, Ian Charleson, Urbano Barberini, Antonella Vitale, Daria Nicolodi

Trailer

Terror im Parkett! Erst verunfallt die Opern-Diva Numero Uno aufs dämlichste, dann wird der blutjunge Ersatz gefesselt, geknebelt und mit Nadeln an den Augenlidern von einem behandschuhten Düstertyp dazu gezwungen, sich schlimme Ekel-Verbrechen live und in Farbe anzusehen..

Wenn da kein wahnsinnger Amoklauf des weltbesten Giallo-Meisters Dario Argento dahintersteckt! Mit unglaublichen, sensationellen Ideen und verblüffend schrecklichen Bildern, die man nie vergisst!

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang