Vergangene Veranstaltungen 2022: Jan - Jun


Die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) AG Köln präsentiert:
Reihe "Queere Filme aus Israel"

Die Reihe zeigt mit YOSSI & JAGGER von Eytan Fox einen Klassiker des israelischen queeren Films, der im israelischen Militär, der IDF, spielt.

Der zweite Teil der Reihe besteht aus der Sammlung queerer Kurzfilme, die unter dem Titel FUCKING DIFFERENT TEL AVIV präsentiert wurden.

Im dritten Teil der Reihe wird die engagierte Dokumentation THE INVISIBLE MEN gezeigt, in der es um palästinensische Schwule geht, die vor dem palästinensischen Tugendterror und der ausgeprägten Homophobie der palästinensischen Gesellschaft in den palästinensischen Gebieten nach Israel geflohen sind.

Anmeldung unter koeln@digev.de
Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) AG Köln




Donnerstag 23.6. / 20 Uhr / Studio Argento
FUCKING DIFFERENT TEL AVIV
Regie: Yair Hochner, Avital Barak, Stephanie Abramovich, Elad Zakai, Eran Koblik Kedar, Ricardo Rojstaczer, Nir Ne'Eman, Hila Ben Baruch, Yossi Brauman, Sivan Levy, Eyal Bromberg, Anat Salomon, Sie Gal, November Wanderin, Yasmin Max
Deutschland/Israel 2009, Filmlänge 94 Min., Originalversion Hebräisch mit deutschen UT, DVD-Projektion

In der dritten Auflage der FUCKING DIFFERENT-Kurzfilmanthologie beschreiben 16 schwule und lesbische Filmemacher*innen das Leben und die Liebe in Tel Aviv. Wie in den vorangegangenen Ausgaben - die erste, aus Berlin, präsentierte das Panorama 2005, die zweite, aus New York, zeigte das Panorama 2007 – wurden lesbische Filmemacherinnen aufgefordert, ihre Vorstellungen und Beobachtungen zur schwulen Erotik und Sexualität zum Thema zu machen, wie auch umgekehrt schwule Filmemacher gebeten wurden, sich mit dem lesbischen Leben in der israelischen Hauptstadt zu beschäftigen. Alle Themen, Genres und Erzählformen waren erlaubt, allein Länge und Filmformat waren vorgegeben.

Herausgekommen ist dabei eine gelungene Mischung aus Dokumentar-, Experimental- und inszenierten Filmen zu einem breiten und ausgesprochen unterhaltsamen Themenspektrum. Das könnte leicht zu einer einzigen Aneinanderreihung von Klischees, Vorurteilen und stereotypen Beschreibungen führen, doch die Produktionen der Filmemacher vermeiden diese Gefahr von Anfang an. Geistreich, schlau und ausgesprochen sexy bieten die Filme dieser Kompilation außergewöhnliche Eindrücke von der weiblichen und männlichen Sexualität und Erotik.

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang



Die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) AG Köln präsentiert:
Reihe "Queere Filme aus Israel"

Die Reihe zeigt mit YOSSI & JAGGER von Eytan Fox einen Klassiker des israelischen queeren Films, der im israelischen Militär, der IDF, spielt.

Der zweite Teil der Reihe besteht aus der Sammlung queerer Kurzfilme, die unter dem Titel FUCKING DIFFERENT TEL AVIV präsentiert wurden.

Im dritten Teil der Reihe wird die engagierte Dokumentation THE INVISIBLE MEN gezeigt, in der es um palästinensische Schwule geht, die vor dem palästinensischen Tugendterror und der ausgeprägten Homophobie der palästinensischen Gesellschaft in den palästinensischen Gebieten nach Israel geflohen sind.

Anmeldung unter koeln@digev.de
Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) AG Köln




Dienstag 21.6. / 20 Uhr / Studio Argento
YOSSI & JAGGER
(hebräisch יוסי וג'אגר)
Regie: Eytan Fox
Israel 2002, Filmlänge 65 Min., Originalversion Hebräisch mit deutschen UT, DVD-Projektion
Mit: Ohad Knoller (Yossi), Yehuda Levi (Lior Amichai ‘Jagger’), Assi Cohen, Hani Furstenberg

Ein Film über die Liebe zweier israelischer Soldaten von Regisseur Eytan Fox.

Ein Zug israelischer Soldaten tut Dienst an der Grenze zum Libanon. Zugführer ist der umsichtige und wortkarge Oberleutnant Yossi, sein Stellvertreter "Jagger" ist ein lebenslustiger junger Leutnant und eigentlich Yossis genaues Gegenteil. Eine Soldatin im Zug ist verliebt in ihn und niemand ahnt, dass er und Yossi ein Liebespaar sind. Obwohl bei den Israelischen Streitkräften Homosexualität an sich kein Problem mehr ist, würde eine Beziehung unter zwei Offizieren der gleichen Einheit unweigerlich zur Auseinanderversetzung der beiden führen, da durch den Einsatz in einer Einheit ihre Urteilsfähigkeit beeinträchtigt werden könnte. Deswegen versuchen die beiden, dies bis zum Ende ihrer Dienstzeit zu verheimlichen.

Nachdem ein Oberstleutnant Yossis Zug mit einer gefährlichen Mission beauftragt, feiert die Einheit vor dem Einsatz noch ein ausgelassenes Fest. Die Patrouille wartet die ganze Nacht in einem Hinterhalt vergebens auf Terroristen und erhält schließlich den Befehl zum Rückzug. Erst da merken die Soldaten, dass sie selbst in einen Hinterhalt geraten sind: Eine Mine explodiert und tötet Jagger. Yossi darf seinen Schmerz nicht zeigen und muss gemeinsam mit den Kameraden Jaggers Eltern die Nachricht vom Tod des Sohnes überbringen.

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 17.6. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

LUZIFER
Regie: Peter Brunner
Österreich 2021, Filmlänge 103 Min., Originalversion Österreichischer Dialekt/Deutsch mit englischen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Franz Rogowski, Susanne Jensen, Monika Hinterhuber, Theo Blaickner, Markus Eibl, Erwin Geisler, Clemens Göbl

Trailer

Inspiriert von der wahren Geschichte einer Teufelsaustreibung:
Johannes, ein Kaspar-Hauser-artiger Mann mit dem Gemüt eines Kindes, lebt mit seinem Adler und seiner strenggläubigen Mutter abgeschieden in einer Almhütte. Der Alltag innerhalb dieser hermetischen Welt wird bestimmt von Gebeten und Ritualen.
Doch zwischen Natur- und Schöpferverehrung schieben sich plötzlich moderne Fremdkörper und Störgeräusche: Die touristische Erschließung ihres Paradieses droht dasselbe zu vergiften und den Teufel zu wecken..

Peter Brunners LUZIFER ist radikales, verstörendes Psycho-Kammerspiel vor atemberaubenden Tiroler Alpen-Panorama, produziert von den Machern von "The Lodge" und "Ich seh Ich seh"; mit Franz Rogowski ("Victoria", "Undine", "Freaks Out") und Susanne Jensen ("Gott will in Dunkel wohnen").

"Die bruchstückhafte Insze­nierung und die rätselhaften, archaisch anmutenden Bilder machen LUZIFER zu einer extrem verstörenden Kinoerfahrung." (Cinema)

"LUZIFER ist starkes, metaphysisches Horrorkino, das selbst in Zeiten von "elevated horror" wie den Produktionen des Studios A24 (z.B. "Hereditary" oder "Midsommar") kühn und imposant erscheint. Kein Film, der Spaß macht, aber einer, den man lange nicht vergisst." (Peter Osteried, programmkino.de)

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Mittwoch 15.6. / 19:30 Uhr / Studio Argento

LIVESHOW: WETTER #14: WETTER? NEIN DANKE!
COMIX, KABARETT, POETRY, MUSIK
Mit:
Conny Crumbach, Cornelia Pistorius, Leo Leowald, Mark Welte, Harald "Sack" Ziegler

Conny Crumbach
(Autorin, Journalistin und Kabarettistin) macht Werbe-Emails zu Poetry. Erzählt gerne vom Pferd und vom Kapitalismus. War viele Jahre Teil der Kabarettgruppe KGB (Kabarett gegen das Böse).
Cornelia Pistorius
(Illustratorin, Komikerin, Schauspielerin) findet alles fragwürdig, zeichnet gerne Bomben und tut manchmal so, als wäre sie jemand anderes.
Leo Leowald
zeichnet Comics für linke Nischenmedien und hat auch im Internet eine handverlesene Gefolgschaft. Homepage
Mark Welte
ist politischer Kabarettist und schreibt als Autor für verschiedene Comedy-Formate.
Harald 'Sack' Ziegler
(Horn-Hendrix und musikalisch flexibler Geheimtipp) spielt einen Hit nach dem anderen und kooperiert mit den unterschiedlichsten Künstlern z.B. "Mouse on Mars". Homepage

Eintritt: 8,-

zum Seitenanfang





Montag 13.6. / 20 Uhr / Studio Argento
parasitenpresse Verlag für Neue Literatur präsentiert:

LITERATURKLUB: 7 DINGE, 365 VORHERSAGEN
mit Sarah Claire Wray und Mathias Traxler
Moderation: Adrian Kasnitz

parasitenpresse / bei Knithaki / Richard-Wagner-Str. 18 / 50674 Köln
Unser Online-Buchladen und Blog: parasitenpresse Verlag für Neue Literatur
Bestellungen per Fax: 0221/66941821
Deutscher Verlagspreis 2021

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang





Freitag 10.6. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Feministischer Film
VATERSLAND
Regie: Petra Seeger
Deutschland/Belgien 2020, Filmlänge 118 Min., Originalversion Deutsch, Blu-ray-Projektion
Mit: Margarita Broich, Bernhard Schütz, Felizia Trube, Momo Beier, Stella Holzapfel, Matti Schmidt-Schaller

Trailer

Eintritt: 6,-



Porträt Petra Seeger (Regisseurin)
© Annette Trube

zum Seitenanfang





Donnerstag 9.6. / 20 Uhr / Studio Argento
Traumathek und Filmarchiv Schönecker Köln
präsentieren:

BRIEF ENCOUNTER
Regie: David Lean
Grossbritannien 1945, Filmlänge 86 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, (16mm-Projektion)

Aufgrund der durch chemische Prozesse ausgelösten zu starken Beschädigung des 16mm-Films können wir leider nur eine Blu-ray-Projektion zeigen.

Homepage Filmarchiv Schönecker Köln

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 3.6. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

SUN RA - SPACE IS THE PLACE
Regie: John Coney
USA 1974, Filmlänge 82 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Sun Ra, Raymond Johnson, Barbara Deloney, Erika Leder, Christopher Brooks

Trailer

Bild: © A North American Star System Production & Rapid Eye Movies

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 27.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

CONNY PLANK - THE POTENTIAL OF NOISE
Regie: Reto Caduff, Stephan Plank
Deutschland 2017, Filmlänge 92 Min., deutsch-englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln, Blu-ray-Projektion
Mit: Conny Plank, Annette Humpe, David A. Stewart, Michael Rother, Daniel Miller, Gianna Nannini

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 20.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Gaspar Noé Woche
VORTEX
Mit Dario Argento, dem Namenspatron von Traumathek und Studio Argento!
Regie: Gaspar Noé
Frankreich/Belgien 2021, Filmlänge 135 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Dario Argento, Françoise Lebrun, Alex Lutz, Kylian Dheret

Trailer

Eintritt: 6,-



zum Seitenanfang




Dienstag 17.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Gaspar Noé Woche
IRREVERSIBLE
Regie: Gaspar Noé
Frankreich 2002, Filmlänge 93 Min., Original Cut (nicht Straight Cut), Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Monica Belucci, Vincent Cassel, Albert Dupontel, Jo Prestia, Philippe Nahon, Stéphane Drouot

Warnung: Film enthält explizite realistische lange Bilder einer brutalen Vergewaltigung und einer Tötung.
Ab 18 Jahre!

Trailer

Hinweis:
Ein paar Tage später, am Freitag 20.5., zeigen wir im Rahmen unserer Gaspar Noé Woche den neuesten Film von Gaspar Noé:
VORTEX
Mit Dario Argento, dem Namenspatron von Traumathek und Studio Argento!

Wir zeigen Euch IRREVERSIBLE, den rückwärts erzählten, kaum zu ertragenden schonungs- und illusionslosen Film über eine brutale Vergewaltigung und ihre exzessiv-tödliche Vergeltung vom legendären Regieberserker Gaspar Noé, weil in der Traumathek dies geschah am 28.10.2021:

BOOOOOOOOOOOM!
Gaspar Noé in der Trauma und Dario Argento am Telefon!
Ihr werdets nicht glauben, wir sind noch ganz aufgeregt und benommen hier in der Traumathek:
Gerade schlenderte der weltbekannte Regisseur der legendären Filme MENSCHENFEIND, IRREVERSIBLE, ENTER THE VOID, LOVE, CLIMAX, VORTEX Gaspar Noé hier in die Traumathek hinein, unschuldig und sich erst nicht zu erkennen gebend, und stöberte hier herum und plauderte mit uns!
Dann kam ans Licht, wer er ist, und daß er gerade mit Dario Argento (als Darsteller!) einen Film gedreht hat, und wir: Dario Argentooooooo!
Unser Namenspatron für die Trauma und für das Studio Argento und unsere Leitfigur für alles, was wir damals begonnen haben vor 27 Jahren, und Gaspar Noé war hin und weg, hat sich das Studio angesehen, und hat mir nix dir nix den Dario Argento (81 inzwischen) angerufen und uns das Smartphone in die Hand gedrückt, "Talk talk!" und wir haben mit dem großen noch legendäreren einzigartigen weltberühmten Dario Argento am Telefon geplaudert, auf italienisch und englisch! Mit Herzklopfen und Wahnsinn im Kopf!
Das war aufregend, das werden wir niemals vergessen!
Gaspar Noé in der Trauma, Dario Argento am Telefon.. nicht zu glauben.
Wir sind im Filmhimmel!

Ab 18 Jahre!
Eintritt: 6,-



zum Seitenanfang




Freitag 13.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

DINNER IN AMERICA - A PUNK LOVE STORY
Regie: Adam Rehmeier
USA 2020, Filmlänge 108 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Kyle Gallner, Emily Skreggs, Griffin Gluck, Pat Healy, Mary Lynn Rajskub, Lea Thompson

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Dienstag 10.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Feministischer Film
BE NATURAL - DIE FILMPIONIERIN ALICE GUY-BLACHÉ
Regie: Pamela B. Green
USA 2019, Filmlänge 99 Min., Originalversion Deutsch/Englisch mit deutschen UT, DVD-Projektion
Mit:
Auch die deutsche Version gesprochen von Oscar-Preisträgerin Jodie Foster
Alice Guy-Blaché, John Bailey, Geena Davis, Julie Delpy, Ava Du Vernay, Patty Jenkins, Ben Kingsley, Agnès Varda, Evan Rachel, Pamela B. Green, Peter Bogdanovich, Gale Anne Hurd
Ausführende Produzenten: Jodie Foster, Robert Redford

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 6.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

ARE YOU LONESOME TONIGHT?
Regie: Wen Shipei
China 2021, Filmlänge 95 Min., Originalversion Chinesisch mit englischen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Eddie Peng, Sylvia Chang, Wang Yanhui

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Dienstag 3.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Feministischer Film
PARIS WAS A WOMAN
Regie: Greta Schiller
GB 1996, Filmlänge 75 Min., Originalversion Deutsch, DVD-Projektion
Mit: Juliet Stevenson, Maureen All, Gillian Hanna, Margaret Robertson, Shari Benstock, Gertrude Stein, Sylvia Beach, Alice B. Toklas, Colette

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 29.4. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Jean-Paul Belmondo Retrospektive
DER PROFI
(LE PROFESSIONNEL)
Regie: George Lautner
Musik: Ennio Morricone!
Frankreich 1981, Filmlänge 108 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Jean-Paul Belmondo, Jean Desailly, Cyrielle Clair, Marie-Christine Descouard, Robert Hossein, Elisabeth Margoni, Jean-Louis Richard, Michel Beaune

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 22.4. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

THE DARK AND THE WICKED
Regie: Bryan Bertino
USA 2020, Filmlänge 95 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Xander Berkeley, Marin Ireland, Michael Abbott Jr., Julie Oliver-Touchstone

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Dienstag 12.4. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Feministischer Film
PARIS WAS A WOMAN
Regie: Greta Schiller
GB 1996, Filmlänge 75 Min., Originalversion Deutsch, DVD-Projektion
Mit: Juliet Stevenson, Maureen All, Gillian Hanna, Margaret Robertson, Shari Benstock, Gertrude Stein, Sylvia Beach, Alice B. Toklas, Colette

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang






Montag 11.4. / 20 Uhr / Studio Argento
parasitenpresse Verlag für Neue Literatur präsentiert:

LITERATURKLUB: KÖRPER UND TEXTE
mit Sünje Lewejohann (Berlin) und Crauss (Siegen)
Moderation: Adrian Kasnitz

parasitenpresse / bei Knithaki / Richard-Wagner-Str. 18 / 50674 Köln
Unser Online-Buchladen und Blog: parasitenpresse Verlag für Neue Literatur
Bestellungen per Fax: 0221/66941821
Deutscher Verlagspreis 2021

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 8.4. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

SUN RA - SPACE IS THE PLACE
Regie: John Coney
USA 1974, Filmlänge 82 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Sun Ra, Raymond Johnson, Barbara Deloney, Erika Leder, Christopher Brooks

Trailer

Bild: © A North American Star System Production & Rapid Eye Movies

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Donnerstag 7.4. / 20 Uhr / Studio Argento
Traumathek und Filmarchiv Schönecker Köln
präsentieren auf 16mm:

MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER
Regie: Manfred Wekwerth / Peter Palitzsch
DDR 1961, Filmlänge 151 Min., Deutsche Fassung, 16mm-Projektion

Homepage Filmarchiv Schönecker Köln

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 1.4. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

MESSER IM HERZ
Regie: Yann Gonzalez
Frankreich/Mexiko 2018, Filmlänge 102 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Vanessa Paradis, Nicolas Maury, Kate Moran, Jonathan Genet, Félix Maritaud, Khaled Alouach

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 25.3. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Jean-Paul Belmondo Retrospektive
DER KÖRPER MEINES FEINDES
(LE CORPS DE MON ENNEMI)
Regie: Henri Verneuil
Frankreich/Italien 1976, Filmlänge 121 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Jean-Paul Belmondo, Marie-France Pisier, Bernard Blier, Daniel Ivernel, René Lefèvre

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Studio Argento
Lt. Veranstalter gilt 2G+
Eintritt frei
Abendgarderobe erwünscht

Samstag 19.3. / 20 Uhr / Studio Argento
Peyn & Prandini präsentieren:

HYPERTEXT
mit Thomas Empl, Natalie Harapat, Patrik Peyn, Lisa Roy

Eintritt frei

zum Seitenanfang




Freitag 18.3. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

ARE YOU LONESOME TONIGHT?
Regie: Wen Shipei
China 2021, Filmlänge 95 Min., Originalversion Chinesisch mit englischen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Eddie Peng, Sylvia Chang, Wang Yanhui

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang






Montag 14.3. / 20 Uhr / Studio Argento
parasitenpresse Verlag für Neue Literatur präsentiert:

LITERATURKLUB: AUSBRECHEN
mit Rebecca Maria Salentin (Leipzig) und Thomas Empl (Köln)
Moderation: Adrian Kasnitz

parasitenpresse / bei Knithaki / Richard-Wagner-Str. 18 / 50674 Köln
Online-Buchladen und Blog: parasitenpresse Verlag für Neue Literatur
Bestellungen per Fax: 0221/66941821
Deutscher Verlagspreis 2021

Fotos:
Salentin - © Enrico Meyer
Empl - © Florian Schmitz

zum Seitenanfang




Donnerstag 10.3. / 20 Uhr / Studio Argento
Traumathek und Filmarchiv Schönecker Köln
präsentieren auf 16mm:

NACKT UNTER WÖLFEN
Regie: Frank Beyer
DDR 1963, Filmlänge 116 Min., Deutsche Fassung, 16mm-Projektion
Mit: Erwin Geschonneck, Armin Mueller-Stahl, Krystyn Wójcik, Fred Delmare, Viktor Avdyushko

Homepage Filmarchiv Schönecker Köln

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Dienstag 8.3. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Weltfrauentag
PARIS WAS A WOMAN
Regie: Greta Schiller
GB 1996, Filmlänge 75 Min., Originalversion Deutsch, DVD-Projektion
Mit: Juliet Stevenson, Maureen All, Gillian Hanna, Margaret Robertson, Shari Benstock, Gertrude Stein, Sylvia Beach, Alice B. Toklas, Colette

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 4.3. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Politischer Widerstand
NOW - A FILM FOR CLIMATE JUSTICE
Regie: Jim Rakete
Deutschland 2020, Filmlänge 79 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Vic Barrett, Felix Finkbeiner, Marcella Hansch, Zion Lights, Nike Mahlhaus, Luisa Neubauer, Greta Thunberg, Patti Smith, Wim Wenders, Heiko Maas

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 25.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

PANKOW '95
Regie: Gábor Altorjay
Deutschland 1983, Filmlänge 88 Min., Originalversion Deutsch, Blu-ray-Projektion
Mit: Udo Kier, Christine Kaufmann, Dieter Thomas Heck,Tom Dokoupil Durando, Nina Hagen, Anthony Ingrassia

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 18.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

DREI UHR NACHTS
(BOB LE FLAMBEUR)
Regie: Jean-Pierre Melville
Frankreich 1956, Filmlänge 102 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Roger Duchesne, Isabelle Corey, Daniel Cauchy, Guy Decomble, André Garet, Gérard Buhr

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 11.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

MESSER IM HERZ
Regie: Yann Gonzalez
Frankreich/Mexiko 2018, Filmlänge 102 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Vanessa Paradis, Nicolas Maury, Kate Moran, Jonathan Genet, Félix Maritaud, Khaled Alouach

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 4.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Jean-Paul Belmondo Retrospektive
ANGST ÜBER DER STADT
(PEUR SUR LA VILLE)
Regie: Henri Verneuil
Musik: Ennio Morricone!
Frankreich/Italien 1975, Filmlänge 121 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, DVD-Projektion
Mit: Jean-Paul Belmondo, Charles Denner, Adalberto Maria Merli, Rosy Varte, Roland Dubillard, Jean Martin

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 28.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Politischer Widerstand
NOW - A FILM FOR CLIMATE JUSTICE
Regie: Jim Rakete
Deutschland 2020, Filmlänge 79 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Vic Barrett, Felix Finkbeiner, Marcella Hansch, Zion Lights, Nike Mahlhaus, Luisa Neubauer, Greta Thunberg, Patti Smith, Wim Wenders, Heiko Maas

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 21.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

PANKOW '95
Regie: Gábor Altorjay
Deutschland 1983, Filmlänge 88 Min., Originalversion Deutsch, Blu-ray-Projektion
Mit: Udo Kier, Christine Kaufmann, Dieter Thomas Heck,Tom Dokoupil Durando, Nina Hagen, Anthony Ingrassia

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 14.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Jean-Paul Belmondo Retrospektive
DER TEUFEL MIT DER WEISSEN WESTE
(LE DOULOS)
Regie: Jean-Pierre Melville
Frankreich/Italien 1962, Filmlänge 105 Min., Originalversion Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Jean-Paul Belmondo, Serge Reggiani, Jean Desailly, René Lefèvre, Marcel Cuvelier, Philippe March, Fabienne Dali, Monique Hennessy, Michel Piccoli

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang




Freitag 7.1. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

OPERA
Regie: Dario Argento
Italien 1987, Filmlänge 93 Min., Originalversion Italienisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Mit: Cristina Marsillach, Ian Charleson, Urbano Barberini, Antonella Vitale, Daria Nicolodi

Trailer

Eintritt: 6,-

zum Seitenanfang