Vergangene Veranstaltungen 2019: Jul - Dez




Donnerstag 8.8. / 21 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

Reihe Politischer Widerstand
DIE ROTE LINIE - WIDERSTAND IM HAMBACHER FORST
Regie: Karin de Miguel Wessendorf
Deutschland 2019, 115 Min., Originalversion Deutsch, Blu-ray-Projektion
Mit: Michael Zobel, Antje Grothus, Clumsy, Lars Zimmer, u.a.

DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen. Eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte unabdingbar mit den global relevanten Themen Klimawandel, Energiepolitik und ziviler Protestbewegung verknüpft. Der Hambacher Forst ist zu einem Symbol des Widerstandes gegen die bisherige Energiepolitik geworden. Die Auseinandersetzungen um die Räumung des Waldes im Herbst 2018 haben gezeigt, wie dringend die Diskussion um einen früheren Braunkohleausstieg für viele Menschen ist.

Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf Menschen, die sich gegen denBraunkohletagebau im rheinischen Revier wehren: Clumsy , ein junger Waldbesetzer, der im Baumhaus lebt, um die Rodung des Waldes zu verhindern. Antje Grothus, eine Anwohnerin aus Buir, die sich erst mit einer Bürgerinitiative für den Erhalt der Lebensqualität in ihrem Dorf einsetzt und später von der Bundesregierung in die Kohlekommission einberufen wird als Vertreterin der Betroffenen in der Region. Lars Zimmer, ein Familienvater, der in einem Geisterdorf ausharrt, um Sand im Getriebe der Umsiedlung zu sein. Michael Zobel, Naturpädagoge, der erst kleine Führungen anbietet, um für die ökologische Bedeutung eines uralten Waldes zu sensibilisieren und später eine bewegende Ansprache an die Verantwortlichen richtet.

DIE ROTE LINIE beobachtet, begleitet und mischt sich ein. Nebenbei erleben wir die Entstehung einer Bürgerbewegung, und diskutieren die Frage, wann die Rote Linie überschritten ist und ab welchem Punkt sich Menschen über die persönliche Betroffenheit engagieren. Der Kampf um den Hambacher Forst, das Ringen um den Ausstieg aus der Kohleverstromung und der wachsende öffentliche Widerstand - DIE ROTE LINIE zeigt es.

Trailer



Abendkasse: 5,-
Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795

zum Seitenanfang




Freitag 26.7. / 21 Uhr / Studio Argento
2. Screening wegen des grossen Erfolges!
Traumathek präsentiert:

DAVE MADE A MAZE
Regie: Bill Watterson
USA 2017, Filmlänge 80 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Schauspieler: Nick Thune, Meera Rohit Kumbhani, Adam Busch, James Urbaniak, Stephanie Allynne, Kirsten Vangsness, Scott Krinsky, John Hennigan, Rick Overton

Dave (Nick Thune) ist Künstler, hat in seinem Leben allerdings noch nichts Erwähenswertes geschaffen. Aus Frustration baut er sich ein Fort aus Pappkartons in seinem Wohnzimmer. Als er sich darin zurückzieht, entspinnt sich im Innern eine magische Welt voller Fallen, Gefahren und Kreaturen – er sieht sich gefangen in und bedroht von seiner eigenen Kreation und kann nicht mehr aus eigener Kraft entkommen. Daves Freundin Annie (Meera Rohit Kumbhani) stellt ein exzentrisches Rettungsteam zusammen, um dem Gefangenen aus der Patsche zu helfen – obwohl dieser sie ausdrücklich vor einem Betreten des Labyrinths warnt.

Mit etlichen Preisen ausgezeichnete irre Fantasy- oder Abenteuer- oder Horrorkomödie über Dave, seine Freunde und ein Kartonlabyrinth.
Schon lange is DAVE MADE A MAZE kein Geheimtip mehr: Allein der Trailer wurde bisher mehr als 4 Millionen mal angesehen. "Wildly inventive…an impressively crafted feature that’s full of frequent surprises." The Hollywood Reporter

Trailer

Abendkasse: 5,-
Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795

zum Seitenanfang




Freitag 19.7. / 21 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

PALO ALTO
Regie: Gia Coppola
USA 2013, Filmlänge 100 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Schauspieler: Emma Roberts, James Franco, Jack Kilmer, Nat Wolff

Palo Alto – eine verschlafene amerikanische Vorstadt. Gierig nach Abenteuern loten vier Teenager mit Drogen und Sex ihre Grenzen aus: April (Emma Roberts) ist hin- und hergerissen zwischen einem Flirt mit ihrem Fußballcoach Mr. B (James Franco) und einer unerwiderten Schwärmerei für den süßen Kiffer Teddy (Jack Kilmer). Emily (Zoe Levin) wiederum bietet jedem, der ihr über den Weg läuft, sexuelle Gefälligkeiten an – auch Teddy und seinem besten Freund Fred (Nat Wolff), einem Chaoten ohne Filter oder Grenzen. Während April und Teddy es nicht schaffen, sich ihre gegenseitige Zuneigung einzugestehen, führt Freds steigende Rücksichtslosigkeit immer weiter Richtung Abgrund...

... findet der Film tolle Bilder, die er mit einem der besten Soundtracks untermalt. Das erinnert entfernt an THE VIRGIN SUICIDES und dies vielleicht nicht ganz zufällig, denn die Regisseurin heißt Coppola. Allerdings nicht Sofia sondern Gia, die Nichte der bekannten Tochter von Legende Francis Ford Coppola. Grundlage für diesen unaufgeregten Film war die gleichnamige Kurzgeschichtensammlung von Schauspieler James Franco, der den Film als Produzent und Darsteller unterstützte. Ein feinfühliger Trip in eine feinfühlige Lebenszeit, atmosphärisch dicht.

Trailer

Abendkasse: 5,-
Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795

zum Seitenanfang




Donnerstag 18.7. / 21 Uhr / Studio Argento
Zum offiziellen Kinostart präsentiert die Traumathek:

UN CAFÉ SANS MUSIQUE C'EST RARE À PARIS
(VOYAGES)
Regie: Johanna Pauline Maier
Deutschland/Frankreich 2019, Filmlänge 105 Min., Originalversion Deutsch/Französisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Schauspieler: Jana Klein, Charles Fage, Jutta Wernicke, Rainer Sievert, Stéphane Schoukroun, Pascal Bernier, Pierre Mignard, Nirina Sievert

Trailer

Anschliessend laden wir herzlich ein zum geselligen Miteinander in unserem Filmcafé. Am Plattenteller: Pix Tix Nix Mix.

Abendkasse: 5,-

zum Seitenanfang




Freitag 12.7. / 21 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

DAVE MADE A MAZE
Regie: Bill Watterson
USA 2017, Filmlänge 80 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion
Schauspieler: Nick Thune, Meera Rohit Kumbhani, Adam Busch, James Urbaniak, Stephanie Allynne, Kirsten Vangsness, Scott Krinsky, John Hennigan, Rick Overton

Trailer

Abendkasse: 5,-

zum Seitenanfang




Freitag 5.7. / 21 Uhr / Studio Argento
Im Rahmen der Kölner Kino Nächte präsentiert die Traumathek:

THE TIMES OF HARVEY MILK
Regie: Robert Epstein, Richard Schmieden
USA 1985, Filmlänge 87 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Format 4:3 Vollbild, DVD-Projektion

Trailer
Titel im Gesamtkatalog
facebook Kölner Kino Nächte

Anschliessend laden wir herzlich ein zum geselligen Miteinander in unserem Filmcafé. Am Plattenteller: Pix Tix Nix Mix.

Abendkasse: 6,-

zum Seitenanfang




Dienstag 2.7. / 20 Uhr / Studio Argento
Traumathek präsentiert:

SHOW: DAS WETTER VON MORGEN #9: WETTER? NEIN DANKE!
DAS 9. SONNENBRANDNEUE PROGRAMM
COMIX, KABARETT, POETRY, MUSIK
Mit:
Conny "Claudy" Crumbach, Cornelia "Kachelmann"-Pistorius, Leo "Allwettertough" Leowald, Mark Welte, Harald "Wind"Sack Ziegler

Homepage DAS WETTER VON MORGEN

Conny Crumbach
(Autorin, Journalistin und Kabarettistin) macht Werbe-Emails zu Poetry. Erzählt gerne vom Pferd und vom Kapitalismus. War viele Jahre Teil der Kabarettgruppe KGB (Kabarett gegen das Böse).

Cornelia Pistorius
(Illustratorin, Komikerin, Schauspielerin) findet alles fragwürdig, zeichnet gerne Bomben und tut manchmal so, als wäre sie jemand anderes.

Leo Leowald
zeichnet Comics für linke Nischenmedien und hat auch im Internet eine handverlesene Gefolgschaft.
Homepage

Mark Welte
ist politischer Kabarettist und schreibt als Autor für verschiedene Comedy-Formate.

Harald 'Sack' Ziegler
(Horn-Hendrix und musikalisch flexibler Geheimtipp) spielt einen Hit nach dem anderen und kooperiert mit den unterschiedlichsten Künstlern z.B. "Mouse on Mars".
Homepage

Abendkasse: 8,-



zum Seitenanfang