Willkommen im Studio Argento

Das Studio Argento kann jederzeit innerhalb unserer Öffnungszeiten besichtigt werden, sofern nicht gerade eine Veranstaltung läuft. Für Fragen zu privaten oder öffentlichen Veranstaltungen, Mietkosten, Bewirtung, Technischer Ausstattung stehen wir jederzeit zur Verfügung.


Studio Argento in der Traumathek
Inhaberin: Karin Hüttenhofer
Engelbertstraße 45
50674 Köln
Tel: 0221 2404795
E-Mail: info@traumathek.de

Öffnungszeiten Studio Argento
Mo-Do 13-22 Uhr
Fr-Sa 13-23 Uhr
Sonn- u. Feiertag 15-21 Uhr


Veranstaltungen

24.05. Screening Schönecker: Wenn Katelbach kommt
25.05. Novelle - Headquarters for Experimentalism: Ein seltsamer Abend
07.06. Screening Schönecker: Wilde Erdbeeren
21.06. Screening Schönecker: Viva Maria!
06.09. Screening Schönecker: Uzala, der Kirgise
20.09. Screening Schönecker: Das höhere Prinzip
25.10. Screening Schönecker: Tod eines Radfahrers
29.11. Screening Schönecker: Solaris
13.12. Screening Schönecker: Rashomon
Filmprogramm Archiv Schönecker Köln
Vergangene Veranstaltungen 2018
Vergangene Veranstaltungen 2017
Vergangene Veranstaltungen 2016




Donnerstag 24.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:

WENN KATELBACH KOMMT
Regie: Roman Polanski, Großbritannien 1966, 16mm, dt. Fassung, 111 Min.

In Roman Polanskis Frühwerk WENN KATELBACH KOMMT dringen zwei verwundete Gangster auf der Flucht in ein nordenglisches Inselschloss ein, das von einem Schriftsteller und seiner französischen Ehefrau bewohnt wird. Die Verbrecher nehmen das Ehepaar als Geiseln, um in der Abgeschiedenheit der Festung auf Rettung durch den Gangsterboss Katelbach zu warten. Währenddessen entwickelt sich ein makabres Spiel um Macht und Abhängigkeit, bis der Hausherr den Terror eher zufällig mit einem Gewaltakt beendet.
„Eine bitterböse Parabel auf die Kommunikationsstörungen der bürgerlichen Gesellschaft und ihre Disposition zur Gewalt, eine modellhafte Studie über das Entstehen und die Umkehrung von Herrschaftsverhältnissen. Polanskis zweiter in England entstandener Spielfilm fasziniert durch dramaturgisches Kalkül und die suggestiv verdichtete Atmosphäre des Makabren.“ (film-dienst)
WENN KATELBACH KOMMT wurde bei der Berlinale 1966 mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.

Siehe auch: Unsere Veranstaltungsseite für das Filmprogramm Archiv Schönecker Köln

Abendkasse: 6,-
Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795

zum Seitenanfang




Freitag 25.5. / 20:30 Uhr / Studio Argento
NOVELLE - HEADQUARTERS FOR EXPERIMENTALISM proudly presents:

EIN SELTSAMER ABEND
Lesung mit:
Daniel Ableev
Gion Cavelty
Thorsten Krämer
Selim Özdogan
Jens Schröter
Stephan Weidt

Ein seltsamer Abend mit der "Novelle - Zeitschrift für Experimentelles": Thorsten Krämer ("The Democratic Forest") und Selim Özdogan ("Wieso Heimat, ich wohne zur Miete") tragen aus ihren Werken vor, Prof. Dr. Jens Schröter (Fan-Hsiu Kadesch) und Gion Cavelty ("Der Tag, an dem es 449 Franz Klammers regnete") werden von Daniel Ableev (Seltsamkeitsforschung) interviewt - und Stephan Weidt (Zwei von Zwei) sorgt mit Gitarre und Songs für die musikalische Rahmung.
Dauer: 120 Minuten inkl. Pause.

Novelle - Zentrale für Experimentelles: www.novelle.wtf
Mails an: redaktion@novelle.wtf
Daniel Ableev

Abendkasse: 6,-
Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795

zum Seitenanfang


Donnerstag 7.6. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:
WILDE ERDBEEREN
siehe: 07.06. Screening Schönecker: Wilde Erdbeeren

zum Seitenanfang


Donnerstag 21.6. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren:
VIVA MARIA!
siehe: 21.06. Screening Schönecker: Viva Maria!

zum Seitenanfang


Donnerstag 6.9. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:
UZALA, DER KIRGISE
siehe: 06.09. Screening Schönecker: Uzala, der Kirgise

zum Seitenanfang


Donnerstag 20.9. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:
DAS HÖHERE PRINZIP
siehe: 20.09. Screening Schönecker: Das höhere Prinzip

zum Seitenanfang


Donnerstag 25.10. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:
TOD EINES RENNFAHRERS
siehe: 25.10. Screening Schönecker: Tod eines Radfahrers

zum Seitenanfang


Donnerstag 29.11. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:
SOLARIS
siehe: 29.11. Screening Schönecker: Solaris

zum Seitenanfang


Donnerstag 13.12. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:
RASHOMON
siehe: 13.12. Screening Schönecker: Rashomon

zum Seitenanfang



Vergangene Veranstaltungen 2018



Vergangene Veranstaltungen 2017



Vergangene Veranstaltungen 2016

Förderinnen und Förderer
Die Stadt Köln, in Person die Oberbürgermeisterin, als Amt das Kulturamt, fördert unsere Veranstaltungen. Vielen Dank!
























Traumathek goes public: Studio Argento

Wie der eine oder die andere schon mitbekommen haben wird, nutzt die Traumathek seit einiger Zeit das geräumige Hinterzimmer - unser neues Studio Argento - für Veranstaltungen: Filme, Genres, Geschichten ganz nach unserem Geschmack, ob nun Christian Keßler aus seinem neuesten Buch liest, Schönheiten des wahlverwandten DVD-/Blu-ray-Labels Bildstörung (zB Zulawskis Possession; Jodorowskys El Topo; Chytilovás Tausendschönchen) gezeigt oder eigene private Screenings gegeben werden.

Dabei soll es nicht bleiben: Unser Studio Argento wird in Zukunft jedem für eine filmbezogene oder sonstige Veranstaltung zur Verfügung stehen.
Dies können Buchvorstellungen, Lesungen, Musikabende sein; oder Präsentationen eigener Filme (etwa von KHM- oder IFS-Studenten); oder auch private Screenings von Lieblingsstreifen, die nie und nimmermehr im Kino zu sehen sein werden oder eine (Geburtstags)Feier versüßen helfen; oder ein Kindergeburtstag (hier ist die Traumathek ausdrücklich Familienvideothek: Eltern sind herzlich eingeladen, die ganze Bagage mitzubringen.).

Technisch sind wir im Studio Argento gut gerüstet: Ein nagelneuer Beamer liefert hochauflösende Bilder (wenn es das Ausgangsmaterial auf DVD oder Blu-ray hergibt), die Lautsprecher-Boxen erlauben Dolby Surround Sound. Der Raum faßt bequem 35 Personen. Und für erfrischende Getränke oder heißen Kaffee ist im gemütlichen Filmcafé der Traumathek gesorgt. Anregungen für weitere 15.500 Filmabende halten die dichtbestückten Regale bereit.

Scheut Euch nicht, mit Euren Ideen an uns heranzutreten. Alles Nähere dann in einem persönlichen Gespräch.