Unsere Tagesempfehlung für heute und morgen:
MILOU IM MAI (MILOU EN MAI, auch bekannt unter: EINE KOMÖDIE IM MAI)

Heiter-melancholische Gesell-schaftskomödie vom großen Louis Malle. Mai 1968: Als die großbürgerliche Mutter hoch-betagt stirbt, erwartet ihr Sohn Milou auf dem Familiensitz die übrige Familie zum Begräbnis. Da die Totengräber infolge der landesweiten Unruhen streiken, ergeben sich für die Familie aufregende Tage, in denen sie sich nicht nur um das Erbe streitet, sondern auch in einer gesellschaftlichen und sexuellen Revolution wähnt..

Titel im Gesamtkatalog
Liste aller Tagesempfehlungen
Alle Tagesempfehlungen im Gesamtkatalog


Veranstaltungen

25.11. Auf der Raupenbahn - Rolf Dieter Brinkmann reloaded / Spurensuche mit Text&Musik / von Dr. Borg und Irina Adamski
30.11. Screening: Eaten Alive
01.12. Screening: Good Vibrations
07.12. Novelle - headquarters for experimentalism proudly presents: Daniel Ableev & Dennis Momnauer
12.12. Traumathek presents: a reading by Pure Fiction
Vergangene Veranstaltungen 2017
Vergangene Veranstaltungen 2016


Facebook - Twitter - Instagram
Bleibt über die Traumathek informiert und folgt uns:





Instagram


Wieder neue Filmplakate eingetroffen!
Die machen was her, bald soll ja Weihnachten sein..



Neue Künstler-Filme
In vielerlei Hinsicht interessante Filme, die wir neu im Porgramm haben: Egon Schiele: Tod und Mädchen / Born To Be Blue / Neo Rauch - Gefährten und Begleiter / Peter Handke: Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte



Neue Politik-Filme
Ihr glaubt, die Welt laufe gut und richtig? Kapitalismus sei die einzig wahre Wirtschaftsform? Datenpreisgabe schütze uns vor bösen Terroristen? Alles falsch. Öffnet die Augen, diese Filme helfen Euch: Der junge Karl Marx / Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie / I am not your negro / Citizenfour



Studio Argento: Termine frei!
Schon mal daran gedacht, ein privates Screening als charmanten Abend zu geben und bis zu 35 Freunde einzuladen und gemeinsam mit ihnen einen Film eigener Wahl anzusehen? Oder das Studio für eine Lesung, Präsentation oder einen Kindergeburtstag zu mieten? Kostet weniger, als Ihr denkt. Infos Studio Argento. Fragen? Ruft an unter 0221 2404795 oder schickt eine E-Mail: info@traumathek.de



Zur Erinnerung
Die Clubmitgliedschaft ist auf eine weitere Person im gleichen Haushalt übertragbar. Cool.. Und 30-5-1-Monat-Woche-Tag-Regeln für die Clubmitgliedschaft: max. 30 Filme / Monat, max. 5 Filme / Woche auf ein Mal, max. 1 Toptitel / Tag. Auch cool.. Hier die Details.



Tagesempfehlungen
Kennt Ihr schon die Seite mit all unseren ausführlichen Tagesempfehlungen? Man kann sie nur oben neben der jeweiligen Empfehlung für den Tag aufrufen oder hier: Alle Tagesempfehlungen.

Give-away-Aufkleber
Klebt sie, wo immer Ihr seid, wohin immer Ihr möchtet, wo immer es erlaubt ist, je mehr, desto besser. Denn wir möchten, daß die Städte ihre lokale Infrastruktur behalten und nicht alles vom Online-Handel verdrängt wird, daß sie nicht veröden und es weiterhin kleine, kleinere und kleinste Geschäfte gibt. Also: Vorbeikommen, mitnehmen, kleben. Aufkleber kostenlos bei uns!

Schon gewußt?
Wir nutzen Ökostrom aus umweltfreundlichen erneuerbaren Energie-quellen. Dafür hat uns Manu Burghart (Manu Burghart im Netz, hier klicken) diese umwerfend-sympathische Öko-Raupe entworfen.

Hot! Hot! Hot!
Die neuen Jungs- und Giddyhefte sind da. Schön, geschmackvoll und hochinteressant wie eh und je..

   

Und alte Jungs- und Giddyhefte sind auch noch da, z.B. diese hier:

   

Schon gewußt?
Unser Name "Traumathek" rührt nicht etwa von Trauma: Seelische Verletzung her; sondern von Dario Argento's Film Trauma, später umbe-nannt in Aura, von 1993. Dieser Film ist maßgeblich für die Entstehung unseres Namen verantwortlich. Die Idee dazu hatte unser langjähriger Freund und Autor Mark Sikora.

Titel im Gesamtkatalog

Unser traumathek-eigener Shop
ist online. Selbst entwickelt und umgesetzt. Es gibt unsere berühmten Taschen, Geschenkgutscheine und Buttons für politische Menschen mit Haltung. Zum Shop

Monatlich 40-50 eigene (!)
Kurzkritiken zu Neuerscheinungen schreiben die Traumathek-Crew und befreundete Autoren. Wo Ihr sie lesen könnt? Im Newsletter und aktuell bei den Titeln.

Habt Ihr
schon unsere Philosophie gelesen? Hier könnt Ihr es.


Unser Hilfeaufruf
ist am 26.07.2017 erfolgreich zu Ende gegangen. Aber natürlich freuen wir uns weiterhin über jeden Beitrag zu unserer Arbeit, denn die Traumathek ist immer noch weit entfernt von sicheren Gefilden.

Patenschaft Traumathek
Die Patenschaft beinhaltet als Dankeschön zwei limitierte, handsignierte, handnummerierte Drucke zweier bildhübscher Traumathek-Zeichnungen von Peter Hoffmann, ein Filmscreening alle 3 Monate und eine jährliche Party.

Grussworte an uns


Unterstützung Traumathek
Grussworte an uns

Patenschaft / Unterstützung per Überweisung oder Lastschrift

Ihr könnt gern per Überweisung oder Lastschrift einen Beitrag für die Arbeit der Traumathek leisten:
Karin Hüttenhofer
Sparkasse KölnBonn
DE45 3705 0198 0018 9029 65
Bitte hinterlasst im Verwendungszweck der Überweisung Eure E-Mail-Adresse, damit wir uns anschließend bei Euch bedanken können.

Möchtet Ihr per Lastschrift einen Beitrag leisten? Bitte ruft uns an (0221 2404795) oder schickt uns eine E-Mail (info@traumathek.de), wir melden uns bei Euch.


Sucht Ihr nach unseren Veranstaltungen? Ihr könnt sie hier aufrufen:
Aktuelle Veranstaltungen
Vergangene Veranstaltungen 2017
Vergangene Veranstaltungen 2016


Förderinnen und Förderer
Die Stadt Köln, in Person die Oberbürgermeisterin, als Amt das Kulturamt, fördert unsere Veranstaltungen. Vielen Dank!



Traumathek
Inhaberin: Karin Hüttenhofer
Engelbertstraße 45
50674 Köln
Tel: 0221 2404795
E-Mail: info@traumathek.de

Öffnungszeiten
Mo-Do 13-22 Uhr
Fr-Sa 13-23 Uhr
Sonn- u. Feiertag 15-21 Uhr

zum Seitenanfang







Instagram
























Samstag 25.11. / 20 Uhr / Studio Argento
AUF DER RAUPENBAHN
Rolf Dieter Brinkmann reloaded / Spurensuche mit Text&Musik
"Hier in Köln an einem stinkenden Fluss, wo nichts mehr stimmt ..." lassen Dr. Borg und Irina Adamski Rolf Dieter Brinkmann, die Ikone der westdeutschen Nachkriegsliteratur, in Texten, Musik & Videosequenzen wieder auferstehen. Das hätte er sicher nicht gewollt. / Abendkasse: 6,-
Aufgrund begrenzter Plätze empfehlen wir zu reservieren: info@traumathek.de / 0221 2404795

Aktuelle Toptitel eingetroffen
Für jeden Geschmack etwas dabei: Drama, Horror, Biopic, Historie, Musikfilm, Thriller, Fantasy, Künstlerfilm und mehr. Und wie stets gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Klick auf die Filmcover bringt Euch zum jeweiligen Film und hier geht's zu allen Toptiteln.






Neuheiten eingetroffen
7 Alain-Delon-Crime-Thriller, Filmkunst-Miniserie von Rainer Werner Fassbinder (ACHT STUNDEN SIND KEIN TAG, 5 Episoden), Kindliches (PETTERSSON & FINDUS 2), Schönes (KIKUJIROS SOMMER), Vergnügliches (GARCON!), Premiertes (LEVIATHAN) und andere Filmkunst hier. Klick auf die Filmcover bringt Euch direkt zum Film, ansonsten findet Ihr hier sämtliche Neuheiten.






In Memoriam
Ob wir es wollen oder nicht - die meisten von uns werden irgendwann gehen müssen. Genießen wir das Leben und gedenken wir derer, die nicht mehr unter uns weilen, und trösten wir uns mit dem, was sie als Großes hinterlassen haben.

Umberto Lenzi (1931 - 2017)
DIE KRÖTE
Mit Umberto Lenzi geht eine Größe des italienischen Kinos, die sich in nahezu allen Genres umgetan hat. Berühmt-berüchtigt wurde er in der Video-Nasty-Ära mit Kannibalenhorror wie CANNIBAL FEROX, Italo-Fans schätzten ihn für seine Gialli (SPASMO) und Polizeifilme mit Tomas Milian (DIE GEWALT BIN ICH, DIE VIPER, DIE KRÖTE). Ob Mantel-Degen-Filme (ZORRO GEGEN MACISTE) oder Barbarentrash (ER - STÄRKER ALS FEUER UND EISEN), Lenzi hat sich überall versucht. Das Ergebnis ist ein Werk, wie es so farbig wohl nur damals in Italien hat entstehen können.
Titel im Gesamtkatalog
Unsere Filme im Nachruf

Harry Dean Stanton (1926 - 2017)
PARIS, TEXAS
Es scheint, als sei er als Charakterschauspieler für sämtliche wichtigen Nebenrollen Hollywoods zuständig gewesen. Wann immer prägnante Figuren mit charakterist-ischen Gesichtszügen gesucht wurden - Harry Dean Stanton war ein Kandidat. In weit über 100 Filmen hat er mitgespielt, einige davon sind Klassiker geworden: DER PATE, ALIEN, DIE KLAPPERSCHLANGE, DIE LETZTE VERSUCHUNG CHRISTI, WILD AT HEART. Eine seiner seltenen Hauptrollen war die in Wim Wenders preisgekrönten Film PARIS, TEXAS, den wir hier zu seinen Ehren empfehlen.
Titel im Gesamtkatalog
Unsere Filme im Nachruf

George A. Romero (1940 - 2017)
NIGHT OF THE LIVING DEAD
Erster unter den Ersten innerhalb des modernen Horrorfilm-Genres, Referenz, worauf sich viele spätere Regisseure immer wieder bezogen, und Maßstab, womit sich neuere Filme noch immer zu messen haben. Das war der große Regisseur George A. Romero, Legende der Filmgeschichte. Hier empfehlen wir seinen ersten und berühmtesten Film von 1968, den Klassiker NIGHT OF THE LIVING DEAD.


Titel im Gesamtkatalog
Unsere Filme im Nachruf

Jeanne Moreau (1928 - 2017)
FAHRSTUHL ZUM SCHAFOTT
Die Grand Dame des Französischen Kinos hat uns verlassen: Jeanne Moreau, Ikone und Patin der Nouvelle Vague, deren Gesicht unauslöschlich mit dem Europäischen Kino der 60er-Jahre verbunden bleibt. Sie hat Meisterwerken wie Truffauts JULES ET JIM, Malles ASCENSEUR POUR L'ECHAFAUD und LES AMANTS, Antonionis LA NOTTE, Frankenheimers THE TRAIN und unzähligen anderen im Wortsinne Leben eingehaucht. Wir feiern und vermissen sie.

Titel im Gesamtkatalog
Unsere Filme im Nachruf

Emmanuelle Riva (1927 - 2017)
LIEBE
Anfang des Jahres ist die feinsinnige und überaus anspruchsvolle französische Schauspielerin Emmanuelle Riva gestorben. Ihr unbeugsamer Anspruch an ihre Rollen hat ihr das Leben nicht leicht gemacht. Mit 85 Jahren konnte sie jedoch den anderen zeigen, was sie selbst immer schon gewußt hatte: Haltung und Anspruch sind richtig, niemals verkehrt. Sie feierte den größten Erfolg ihrer Karriere: Für die Rolle in Haneke's Film LIEBE erhielt sie viele der wichtigsten Filmpreise, u.a. eine Oscar-Nominierung.

Titel im Gesamtkatalog
Unsere Filme im Nachruf

Jerry Lewis (1926 - 2017)
THE KING OF COMEDY
Wie alle wissen, ist am 20.08. der Komiker und Schauspieler Jerry Lewis gestorben. Wer von uns Älteren erinnert sich nicht an die Abende früher, an denen sich die ganze Familie zum Jerry-Lewis-Film versammelt hatte? Viele von uns haben durch ihn lachen gelernt. Hier empfehlen wir Scorseses Film mit ihm und Robert De Niro von 1982: THE KING OF COMEDY.


Titel im Gesamtkatalog
Unsere Filme im Nachruf

Tobe Hooper (1943 - 2017)
THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE
Tobe Hooper ist gestorben. Welcher Filminteressierte kennt sie nicht, seine beiden berühmten Filme, mit denen er ganzen Generationen tiefe Albträume beschert hat und an deren Inhalte wir uns nur ungern erinnern? THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE und POLTERGEIST.
Achtung: Gerade neu auf DVD eingetroffen: POLTERGEIST im Gesamtkatalog


DVD-Titel im Gesamtkatalog
Blu-ray-Titel im Gesamtkatalog


Willkommen im Traumathek Filmcafé

Laßt Euch zu lauschiger Musik vom Plattenteller auf den Stühlen oder in der Sitzecke unseres Cafés nieder und genießt in gemütlicher Atmosphäre das besondere Film-Ambiente.

Wir kredenzen Euch hier nur allerbeste Qualität:
Hochwertigen und delikaten Bio-Kaffee der Ehrenfelder Rösterei Van Dyck.
Leckere hausgemachte Kuchen, Törtchen, Muffins.
Erfrischende wohlschmeckende Limonaden aus rein biologischen Zutaten. Unsere Empfehlung: Das Seezüngle aus dem Allgäu.
Gesunden Ingwertee mit frischem, im Hand-Mörser zerstoßenem (wo gibts das schon..) Bio-Ingwer.
Natürlich alles Bio und Fairtrade, soweit möglich. Auch für unsere Heißgetränke verwenden wir stets frische Bio-Vollmilch. Auf Wunsch verwenden wir Soja-Milch.

Wir freuen uns auf Euch!





















Traumathek goes public: Studio Argento

Wie der eine oder die andere schon mitbekommen haben wird, nutzt die Traumathek seit einiger Zeit das geräumige Hinterzimmer - unser neues Studio Argento - für Veranstaltungen: Filme, Genres, Geschichten ganz nach unserem Geschmack, ob nun Christian Keßler aus seinem neuesten Buch liest, Schönheiten des wahlverwandten DVD-/Blu-ray-Labels Bildstörung (zB Zulawskis Possession; Jodorowskys El Topo; Chytilovás Tausendschönchen) gezeigt oder eigene private Screenings gegeben werden.

Dabei soll es nicht bleiben: Unser Studio Argento wird in Zukunft jedem für eine filmbezogene oder sonstige Veranstaltung zur Verfügung stehen.
Dies können Buchvorstellungen, Lesungen, Musikabende sein; oder Präsentationen eigener Filme (etwa von KHM- oder IFS-Studenten); oder auch private Screenings von Lieblingsstreifen, die nie und nimmermehr im Kino zu sehen sein werden oder eine (Geburtstags)Feier versüßen helfen; oder ein Kindergeburtstag (hier ist die Traumathek ausdrücklich Familienvideothek: Eltern sind herzlich eingeladen, die ganze Bagage mitzubringen.).

Technisch sind wir im Studio Argento gut gerüstet: Ein nagelneuer Beamer liefert hochauflösende Bilder (wenn es das Ausgangsmaterial auf DVD oder Blu-ray hergibt), die Lautsprecher-Boxen erlauben Dolby Surround Sound. Der Raum faßt bequem 35 Personen. Und für erfrischende Getränke oder heißen Kaffee ist im gemütlichen Filmcafé der Traumathek gesorgt. Anregungen für weitere 15.500 Filmabende halten die dichtbestückten Regale bereit.

Scheut Euch nicht, mit Euren Ideen an uns heranzutreten. Alles Nähere dann in einem persönlichen Gespräch.






















Clubmitgliedschaft für Fans und Vielseher

Die Clubmitgliedschaft kostet monatlich 25,00 Euro. Die Regeln sind leicht zu merken: 30-5-1-Monat-Woche-Tag:

- maximal 30 Filme / Monat
- maximal 5 Filme / Woche auf ein Mal (damit entfällt das lästige Jeden-Tag-Kommen-Müssen)
- maximal 1 Toptitel / Tag (er muß außerdem am nächsten Tag bis 21 Uhr zurückgegeben werden)

Und jeder weitere Film kostet für Clubmitglieder nicht den vollen Preis von 3,60 bzw. 4,00 Euro (Toptitel), sondern nur 2,60 Euro.
Die Clubmitgliedschaft ist auf eine weitere Person im gleichen Haushalt übertragbar.
Für weitere Details bitte hier klicken.

Heimkino total, ideal für Cineasten, Sparfüchse und Vielgucker. Wie auch immer man es dreht und wendet: Bei Ausleihe von nur 7 Filmen monatlich lohnt es sich bereits, die Clubmitgliedschaft schont nachhaltig den Geldbeutel. Und natürlich die Umwelt. Das Beste: Entspanntes chilliges relaxiertes Ausleihen ohne Rückgabestress, wenn Ihr 5 Filme für 1 Woche mitnehmt.

Viel Auswahl aus einem riesigen Filmrepertoire von über 15.500 Titeln, das wir ständig erweitern: Neuste Kinofilme. TV-Serien. Klassiker. Arthouse. World Cinema. Kunstfilm. Obskures & Rares. Ungeschnittene Originalfassungen. Importe. DVDs und Blu-rays in bester Bildqualität und mit vielfältigen Bonusmaterialien, sowie - wer sie möchte, bekommt sie - die gute alte Tante VHS.

Mit der Clubmitgliedschaft unterstützt Ihr eine wichtige unabhängige Institution der Kölner Filmlandschaft. Think globally, act locally. Es lebe der Old-School-Tarantino-Style!






Willkommen in der Videothek für internationale Filmkunst

Seit 1994 sorgen wir für ein ständig wachsendes Verleih-Angebot, das mittlerweile über 15.500 Titel umfasst. Vom Asienkino bis zum europäischen Autorenfilm, von Science Fiction und Komödie zum Underground, von Gay/Lesbian und World-Cinema bis Mainstream-Kino und Trash - bei uns findet Ihr das, was Ihr anderswo vergeblich sucht: Obskures, Absurdes und Rares!

Neben brandaktuellen Produktionen, die oftmals vor (!) dem deutschen Kinostart aus dem Ausland verfügbar sind, führen wir eine große Auswahl an Dokumentationen, Avantgarde- und Experimentalfilmen, Gay/Queer-Cinema, TV-Serien, Musicals, Musikvideos, Animes, Cartoons, Special Interest und Low/No-Budget-Streifen. Dazu kommen regelmäßig zusammengestellte Retrospektiven zu Regisseuren, Schauspielern und Themen der Filmgeschichte.

VHS ist out? Falsch. Auch im digitalen Zeitalter erhalten wir unser umfangreiches Programm mit VHS-Videos als Filmarchiv. Hier könnt Ihr wahre vergessene Schätze entdecken..

Ans Herz legen möchten wir Euch unsere Philosophie (hier klicken), schaut doch mal rein, es lohnt sich.

Unsere Sammlung wächst monatlich um 40-50 neue Titel. Wer will, kann sich unsere Neuheitenliste mit selbstverfassten Filmreviews unserer Autoren per E-Mail als Newsletter (hier klicken) zusenden lassen oder direkt im Online-Gesamtkatalog (hier klicken) durchforsten. Er bietet die bequeme Suche nach sämtlichen Titeln und Neuheiten im Verleih. Darüber hinaus schicken wir Euch über unsere Fernleihe (hier klicken) jeden Film direkt ins Wohnzimmer.

Wer in unserem Filmarchiv nicht fündig wird, kann sich direkt vor Ort an unseren Bestellservice wenden. Auf Wunsch besorgen wir Euch jede lieferbare Kauf-DVD/Blu-ray, sowohl deutsche als auch importierte. Ansonsten im Laden zu erwerben: Kauf-DVDs/Blu-rays (ua von den Labeln Bildstörung, Anolis, Rapid Eye Movies, Criterion), Filmbücher, Filmplakate, Postkarten und alle amtlichen Filmzeitschriften.


Die Traumathek-Zehnerkarte
Mehr gucken für weniger Kohle: Unser Angebot für alle Mehrseher.




Im Laden käuflich zu erwerben - unsere ZEHNERKARTE für nur 33,90 EUR (statt 40). Nach Lust und Laune 10 Filme leihen (inklusive Toptitel). Du sparst bis zu 15 Prozent zum regulären Verleihpreis und kassierst auch noch einen tollen Stempel pro Film. Das ideale Geschenk - für sich und andere.
Obacht: Nach exakt drei Jahren zerstört sich die Karte selbst und verliert so ihre Gültigkeit.

Wer ein Geschenk sucht:
Wir bieten nun auch Geschenkgutscheine mit verschiedenen Motiven zur Auswahl an. Weitere Infos im Laden.


zum Seitenanfang