ASCHE IST REINES WEISS
Film-Nr.: 16765
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: World Cinema
Genre: Romanze
Genre: Gangsterfilme
Genre: Toptitel
Genre: Crime
zurück

ASCHE IST REINES WEISS

JIANG HU ER NÜ (Originaltitel)

ASH IS PUREST WHITE (Alternativtitel)

Frankreich, Japan, China - 2018

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Jia Zhangke
Darsteller: Zhao Tao, Liao Fan, Xu heng, Casper Liang, Feng Xiaogang, Diao Yinan
Drehbuch: Jia Zhangke

Sprache: Deutsch, Mandarin
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 130 Min.
Bildformat: 1.85:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1

Menschen werden zu Geistern, Städte werden zu Geisterstädten. Filmemacher Jia Zhangke erzählt seine Geschichte über Liebe, Opfer und Verrat als Reise durch siebzehn Jahre chinesischer (Kapitalismus-) Zeitgeschichte. Im Kern ist der Film ein Porträt über eine willensstarke Frau zwischen Tradition und Moderne, deren schräg verlaufender Lebensweg sich in einem schnell verändernden Land spiegelt. Zunächst mit den Mitteln eines Gangsterfilms erzählt, inklusive einer eskalierenden Spirale von Gewalt, bricht der Filmemacher in der zweiten Hälfte mit dieser Vorlage, transzendiert sie zunehmend ins Persönliche, um letztlich zu ihrem Ausgangspunkt zurückzukehren. Die immer wieder neuen Möglichkeiten offenbaren einen Kreislauf, um letztlich dort anzukommen, wo man begonnen hat. Ob dies ein Triumph oder ein Scheitern ist, sei offengelassen, eine traurige Melancholie weht allerdings durch den Film. Die Vergänglichkeit ganzer Orte ist so vergänglich wie die Liebe. Vielleicht ist dies mit 141 Minuten dann doch nicht so viel intellektuelle Substanz wie der Filmemacher glaubt, und auch nicht frei von Schwerfälligkeiten und Wiederholungen, woebi die Höhen und Tiefen ebenso faszinierend wie anstrengend sind. 7 Ufo-Sichtungen. (Oliver Pompejus)