HELMUT BERGER, MEINER MUTTER UND ICH
Film-Nr.: 16549
auf Facebook teilen
Genre: Dokumentarfilme
Genre: Toptitel
Genre: Portrait
zurück

HELMUT BERGER, MEINER MUTTER UND ICH

HELMUT BERGER, MEINE MUTTER UND ICH (Originaltitel)

Deutschland, Österreich - 2019

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Valesca Peters
Darsteller: Helmut Berger, Bettina Vorndamme, Karla Vorndamme, Ophelia Gassmann, Albert Serra, Christophe Montenez
Drehbuch: Valesca Peters

Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch
Laufzeit: 82 Min.
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1
Features: Kinotrailer

Helmut Berger ist der Prototyp des abgestürzten Stars. Eins entrückt schön, in einer Traumwelt wandelnd, mehr Bild als er selbst, ist er nun eine Lachnummer. Die Mutter der Regisseurin kann das schwer ertragen. Nach ihrer Scheidung hat sie Zeit, googlet ein wenig und entschließt sich dann, Berger anzurufen. Er solle doch bitte zu ihr in die niedersächsische Bodenständigkeit reisen, sie werde ihn dort von sich kurieren.
Das unwahrscheinliche Szenario kommt tatsächlich zustande. Berger und Bettina Vorndamme sind nun ein Team. Der Dokumentarfilm arbeitet sich nun an der Beziehung der beiden und am Mythos seiner Hauptfigur ab – immer in der Vermutung, es gäbe ein Hinter-der-Maske bei dem zwischen Ikone und Witzfigur oszillierenden Berger. Schließlich bekommt dieser noch das Angebot, mit 73 Jahren sein Theaterdebüt an der Berliner Volksbühne zu geben... (Alexander Scholz)