LIZZIE BORDEN - MORD AUS VERZWEIFELUNG
Film-Nr.: 16359
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Toptitel
Genre: True Crime / Serialkiller
Genre: Neuheiten letzten Monat
Genre: Crime
Genre: Crime
zurück

LIZZIE BORDEN - MORD AUS VERZWEIFELUNG

LIZZIE (Originaltitel)

USA - 2018

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Craig William Macneill
Darsteller: Chloe Sevigny, Kristen Stewart, Kim Dickens, Fiona Shaw, Denis O'Hare, Jeff Perry
Drehbuch: Bryce Kass

Sprache: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 101 Min.
Bildformat: anamorph, 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1

In den USA ist die Geschichte der mutmaßlichen Axtmörderin Lizzie Borden, die 1892 ihren Vater und ihre Stiefmutter mit einem Beil umgebracht haben soll, fester Bestandteil der Nationalfolklore. Zuletzt zelebrierte 2014 ein Fernsehfilm mit Christina Ricci genüsslich die morbiden Details des Kriminalfalls. Regisseur Craig William Macneill geht nun in seinem Film ganz andere Wege, setzt auf einen nüchternen Erzählton und entkleidet seine Hauptfigur bewusst aller populären Mythen. Lizzie (exzellent wie immer: Chloe Sevigny) erscheint hier vielmehr als Opfer puritanischer Prüderie, wird nicht nur durch ihre Epilepsie, sondern auch durch ihre Liebesbeziehung zum Dienstmädchen Bridget (Kristen Stewart) zur Außenseiterin abgestempelt. So ist es letztlich vor allem der Versuch der Familie, die beiden Frauen auseinanderzubringen, der zum großen Blutvergießen führt. Mit seinem gemächlichen Tempo ist LIZZIE sicherlich mehr Charakterdrama als Thriller und es kann nichts schaden, mit der Legende um die angebliche Femme Fatale einigermaßen vertraut zu sein, um Macneills revisionistischen Ansatz zu würdigen. (Florian Prasser)