MAZE RUNNER - DIE AUSERWÄHLTEN IN DER BRANDWÜSTE
Film-Nr.: 15465
auf Facebook teilen
Genre: Action
Genre: Science Fiction
Genre: Abenteuerfilme
zurück

MAZE RUNNER - DIE AUSERWÄHLTEN IN DER BRANDWÜSTE

MAZE RUNNER - THE SCORCH TRIALS (Originaltitel)

USA - 2015

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Wes Ball
Darsteller: Dylan O'Brien, Kaya Scodelario, Thomas Brodie-Sangster, Ki Hong Lee, Dexter Darden, Alexander Flores
Drehbuch: T.S. Nowlin, James Dashner

Sprache: Englisch, Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Französisch
Laufzeit: 126 Min.
Bildformat: anamorph, 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: entfallene und erweiterte Szenen mit Audiokommentar, Bildergalerie, Trailer

Die Überlebenden des erstens Teils sind zwar dem Labyrinth entkommen, doch irgendwas scheint oberfaul zu sein, als sie von ihren erwachsenen Rettern unter der Führung von Janson (Aidan Gillen) in deren Basis gebracht werden, die Schutz vor den Gefahren der Außenwelt bietet. Gefahren wie zombieartige Infizierte, welche durch die verwüsteten Länder strömen. Als Thomas und seinen Vertrauten klar wird, dass die Geretteten für Experimente benutzt werden, flieht das kleine Grüppchen in die Brandwüste. Damit geht ein wenig die Erforschung von Zwischenmenschlichem und Gruppendynamik flöten, was den Vorgänger noch ausgezeichnet hatte. Im Gegenzug setzt MAZE RUNNER 2 verstärkt auf Action, Horror und Abenteuer, hetzt sein Grüppchen durch unwirtliche Lande und konfrontiert sie mit Gefahren durch Infizierte und fiese Pflanzen, lässt sie über zerbrechlichen Untergrund in einem umgestürzten Wolkenkratzer wandeln und dezimiert sein Figureninventar mit ähnlichem Überraschungspotential wie der Vorgänger. Schlussendlich erfährt man mehr über die Welt von MAZE RUNNER, auch wenn die großen Enthüllungen auf den dritten und letzten Teil der Reihe vertagt werden, entzieht dem Zuschauer mit einer saftigen Überraschung den Boden unter den Füßen und etabliert Konflikte fürs anstehende Finale. Seinem Vorgänger nicht ganz ebenbürtig, aber erneut eine starke Jugendbuchadaption, die trotz ihrer Zielgruppe genug Vorzüge für erwachsene Fans des Genrekinos besitzt. (Nils Bothmann)