DIE FARBE DES GELDES
Film-Nr.: 14850
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Sport
zurück

DIE FARBE DES GELDES

THE COLOUR OF MONEY (Originaltitel)

USA - 1986

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Martin Scorsese
Darsteller: Paul Newman, Tom Cruise, Mary Elizabeth Mastrantonio, Helen Shaver
Drehbuch: Richard Price
Kamera: Michael Ballhaus
Musik: Robbie Robertson

Sprache: Englisch, Deutsch, Spanisch, Tschechisch
Untertitel: Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Griechisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Kroatisch
Laufzeit: 115 Min.
Altersfreigabe FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: 1.85:1, 16:9

Nachdem er sich mit der Low-Budget-Produktion AFER HOURS von drei Flops in Folge erholt hatte, widmete sich Martin Scorsese diesem entspannten Nebenwerk, der Fortsetzung von Robert Rossens Klassiker THE HUSTLER. Paul Newman kehrt nach 25 Jahren in der Rolle des Billardspielers Eddie Felson zurück. Dieser hat mittlerweile das Queue an den Nagel gehängt und betreibt einen erfolgreichen Schnapshandel. Als er den jungen Vincent (Tom Cruise) beim Poolspiel beobachtet, erkennt er sofort dessen Talent. Um aus ihm einen legitimen Nachfolger zu formen, beschließt er, ihm all die Finten und Psychotricks beizubringen, die im Billard das große Geld bringen. Es ist die Dynamik zwischen diesen ungleichen Charakteren, die Scorseses Fortsetzung antreibt: Cruise als junger Hitzkopf auf der Suche nach Anerkennung und Newman als alter Hase, der noch einmal an seine großen Zeiten anknüpfen will. Der Ehrgeiz macht Lehrer und Schüler schließlich immer mehr zu Konkurrenten. Und ein echter 'Hustler' kann natürlich niemand neben sich dulden. In den Billardszenen zeigen Scorsese und Kameramann Michael Ballhaus einmal mehr ihr ganzes Können, zelebrieren jeden Spielzug, jedes Detail des Spiels als Teil einer Zeremonie - das Sakrament der Großstadt-Haie. Mit THE LAST TEMPTATION OF CHRIST ging es danach freilich in doppelter Hinsicht in Richtung Martyrium. (Florian Prasser)