ARIZONA JUNIOR
Film-Nr.: 11376
auf Facebook teilen
Genre: Komödie
zurück

ARIZONA JUNIOR

RAISING ARIZONA (Originaltitel)

USA - 1987

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Joel Coen
Darsteller: Nicolas Cage, Holly Hunter, Trey Wilson, John Goodman, William Forsythe
Drehbuch: Ethan Coen, Joel Coen

Sprache: Englisch, Deutsch, Spanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch
Laufzeit: 90 Min.
Bildformat: 1.85:1, anamorph
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Features: Trailer

Wildes Frühwerk der Coens, noch ganz den Anfängen mit Sam Raimi verhaftet und so rasant erzählt, dass der Film sich gelegentlich selbst überholt, vor allem in den atemlosen ersten zehn Minuten. Die erzählen, wie der sympathische Kleinganove H.I. (Nicolas Cage, vor dem Qualitätsknick) und Strafvollzugsbeamtin Ed(wina) (Holly Hunter, proper und präzise wie ein frisch gespitzter Bleistift) ein ungewöhnliches Liebespaar werden, dem zum vollkommenen Glück nur noch eines fehlt: ein Kind. Das zu bekommen, gestaltet sich aber schwieriger als gedacht, weshalb man schließlich auf H.I.s langjährige Berufserfahrung zurückgreift und sich in der Not an fremdem Eigentum vergeht. Was zum Auftakt einer durchgeknallten Hatz wird, die (wie in NO COUNTRY FOR OLD MEN) oft an Chuck Jones´ ROADRUNNER-Cartoons erinnert, hier aber durchgängig komisch bleibt und mit hochmemorablen Typen (wie John Goodmans parasitärem Knastkumpan) und den gewohnt erstklassigen Dialogen (speziell jenen zu den Themen Sand und Popcorn) garniert ist. Die fiebrige Kameraarbeit besorgte der spätere MEN IN BLACK-Regisseur Barry Sonnenfeld, die flotte Bluegrass-Mucke schon damals Hauskomponist Carter Burwell. Anarchisch, gaga, mit der kürzesten Hochzeit der Filmgeschichte und einigen netten Seitenhieben auf den Zeitgeist der Reagan-Ära, sowie der Frage: ?H.I., you´re young and you got your health - what you want with a job??