THE LEGO MOVIE
Film-Nr.: 14765
auf Facebook teilen
Genre: Komödie
Genre: Animation / Zeichen- u. Puppentrick
zurück

THE LEGO MOVIE

THE LEGO MOVIE (Originaltitel)

Australien, USA, Dänemark - 2014

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Phil Lord, Christopher Miller
Darsteller: Chris Pratt, Will Ferrell, Elizabeth Banks, Will Arnett, Nick Offerman, Alison Brie, Charlie Day
Drehbuch: Phil Lord, Christopher Miller
Kamera: Pablo Plaisted
Musik: Mark Mothersbaugh

Sprache: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: 96 Min.
Altersfreigabe FSK: keine Altersbeschränkung
Bildformat: 2.40:1, 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Features: Filmideen der Fans; 'Everything is Awesome' zum Mitsingen

Normalo Emmet, die wohl durchschnittlichste Figur im ganzen Legoland, das eh schon durchstrukturiert ist, tut alles streng nach Vorschrift. Als er jedoch jenes Artefakt findet, mit dem er den bösen Lord Business an der Unterdrückung aller Phantasie in der Legowelt hindern kann, wird er zum Helden wider Willen und Kämpfer für Kreativität. Sogenannte Brick-Filme, also mit Lego-Steinen erstellte Stop-Motion-Clips, finden sich auf Youtube zuhauf, nun also die animierte Studioalternative von offizieller Warner- und Legoseite. Somit ist der teilweise etwas hyperaktive Familienfilm einerseits eine Werbung für die Bausteine und verwundert mit den Auftritten der Legovarianten von Figuren, die schon in eigenen Filmreihen mitspielen (Gandalf, Batman und Han Solo, um nur paar zu nennen). Andrerseits besitzt der Film, neben einem kiddiekompatiblen Slapstick, über den auch die Eltern lachen können, viele Anspielungen an die Popkultur, wehrt sich gegen Konformität und animiert die jungen Zuschauer kreativ mit ihrem Lego umzugehen. Prominent das Sprecherensemble, darunter GUARDIANS OF THE GALAXY-Star Chris Pratt als Emmet, Komikerin Elizabeth Banks als Wyldstyle, Morgan Freeman als weiser, alter Prophet und Liam Neeson als Cop. Eltern seien vor diesem erfolgreichen Spaßfilm allerdings gewarnt: ?Mama, Papa, ich will das!?-Rufe sind nach der Vorführung diverser Lego-Produkte nicht auszuschließen. (Nils Bothmann)