THE SURE THING
Film-Nr.: 10904
auf Facebook teilen
Genre: Komödie
Genre: Romanze
Genre: Unsere Tipps
Genre: Tipps Patrick Bennat (Autor)
Genre: Tipps Nils Bothmann (Autor)
zurück

THE SURE THING

THE SURE THING (Originaltitel)

DER VOLLTREFFER; GNADENLOS VERLIEBT (Alternativtitel)

USA - 1984

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Rob Reiner
Darsteller: John Cusack
Drehbuch: Steven L. Bloom, Jonathan Roberts

Sprache: Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch
Untertitel: Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugisisch
Laufzeit: 91 Min
Bildformat: 1.78:1
Tonformat: Mono
Features: Trailer

?Hast du Dich noch nie so richtig blamiert - ich meine: dass Du einen kompletten Narren aus dir gemacht hast - und dich - gerade deswegen! - wohl dabei gefühlt hast? Du hast ja keine Ahnung, wie stark man sich fühlt, wenn man was total Spontanes macht, was völlig Verrücktes!? - ?Spontanität zur rechten Zeit und am richtigen Platz.? Die Gegensätze zwischen dem anarchischen Lebenskünstler Gib (John Cusack) und der alles bis ins Letzte planenden Streberin Alison (Daphne Zuniga) könnten größer kaum sein, als es sie gemeinsam auf die Rückbank eines Kombis verschlägt, deren Besitzer sie von der Ost- an die Westküste der Vereinigten Staaten mitnehmen. Dort wartet auf sie ihr Verlobter und auf ihn ein ?sure thing? - ein Mädchen, dem er zwar nie begegnet ist, das aber auf jeden Fall mit ihm ins Bett gehen wird. Wie diese beiden trotzdem den richtigen Partner finden, sich gegenseitig verbal die Augen aushacken, klären, was der passende Name für den Nachwuchs wäre (?Nick! Nick ist ein Name, der klingt!?), als Retter in der Not mal kurz den Psychopathen raushängen lassen (?Warum fahren wir eigentlich nicht??), am Kneipentresen wahre Freunde finden (?Wir sind alle drei gutaussehende Kerle.?), bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse verkünden (?Proteine sind gesund - Rülps!?) oder einfach bloß demonstrieren, wie man Dosenbier richtig trinkt - all das sollte man selber sehen und hören und nicht lesen oder nacherzählt bekommen. Schließlich will man Tim Robbins (?Ich bin Gary Cooper - aber nicht der Gary Cooper, der tot ist!?) und Anthony Edwards (ER) am Beginn ihrer Karriere mit eigenen Augen genießen und jenen herrlichen Moment, wo die Partymusik plötzlich abreißt, selbst erleben. Ausgehend vom Charme und Wortwitz der Screwball-Komödien der Dreißiger (speziell IT HAPPENED ONE NIGHT) gelang Rob Reiner hier nach THIS IS SPINAL TAP und vor WHEN HARRY MET SALLY ... mit einer kleinen Geschichte ein großer Wurf , der zu den schönsten Teenie-Filmen überhaupt gehört, da er das Gros des Genres an Intelligenz, Witz und Klasse überragt. Und Dialoge enthält, die alles überdauern. Wie diese zwei schönen Fragen für die Ewigkeit: ?Warum sagt er nicht die drei Worte, die ihn unsichtbar machen würden? Hat er sie vergessen?!? (Patrick Bennat)