ANDERS ALS DIE ANDERN
Film-Nr.: 12487
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Stummfilme / Early Cinema
Genre: Gay / Queer Cinema
Genre: Unsere Tipps
Genre: Skandalfilme - Von gestern bis heute
Genre: Tipps Miriam (Crew)
zurück

ANDERS ALS DIE ANDERN

ANDERS ALS DIE ANDERN (Originaltitel)

DIFFERENT FROM OTHERS (Alternativtitel)

Deutschland - 1919

DVD - Code 0 - PAL

Regie: Richard Oswald
Darsteller: Conrad Veidt, Reinhold Schünzel, Fritz Schulz, Anita Berber, Ernst Tittschau
Drehbuch: Richard Oswald, Magnus Hirschfeld

Sprache: Silent
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: 51 Min.
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Features: Gefährliche Neigungen - Die Skandalgeschichte von "Anders als die Anderen" (Dokumentation über die Zensurgeschichte des Films)

ANDERS ALS DIE ANDEREN ging als erster Film in die Filmgeschichte ein, der Homosexualität zum Hauptgegenstand hatte. Der von Conrad Veidt gespielte Violinvirtuose Körner wird von dem Stricher Bollek erpresst, der immer mehr Geld fordert. Als der Musiker nicht mehr bezahlen möchte, zeigt Bollek ihn wegen Verstoßes gegen den § 175 an, der sexuelle Handlungen zwischen zwei Personen männlichen Geschlechts unter Strafe stellt. Zentral steht im Film die Rede des (realen) Dr. Magnus Hirschfeld, der vor Gericht ein flammendes Statement für die Toleranz von Homosexualität hält. Aber auch diese kann die tragischen Ereignisse nicht verändern... Der Film löste bei seinem Erscheinen 1919 heftige Reaktionen aus. Neben viel positiver Resonanz erfuhr der Film insbesondere in Süddeutschland heftige Anfeindungen und wurde in vielen Städten von den lokalen Polizeibehörden verboten. Das 1920 neu eingesetzte Reichslichtspielgesetz verbot den Film schließlich deutschlandweit. Erst Jahre später konnte er stark gekürzt wieder erscheinen. Die DVD aus der Edition Filmmuseum präsentiert den Film gleich in drei verschiedenen Schnittfassungen. Anhand von Schriftdokumenten und Fotos wurde versucht, eine Fassung zu schaffen, die der als verloren geltenden, vollständigen Fassung nahe kommt. Zudem präsentiert die DVD die restaurierte ungeschnittene Version GESETZE DER LIEBE: SCHULDLOS GEÄCHTET ! von Magnus Hirschfeld, eine aufschlussreiche Dokumentation zum Film und einen DVD-ROM-Teil mit Originaldokumenten von Dr. Hirschfeld.