STOKER
Film-Nr.: 14394
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Thriller
Genre: Mystery
Genre: Unsere Tipps
Genre: Tipps Miriam (Crew)
zurück

STOKER

STOKER (Originaltitel)

USA, Grossbritannien - 2012

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Chan-wook Park
Darsteller: Mia Wasikowska, Nicole Kidman, Matthew Goode, David Alford, Peg Allen, Lauren E. Roman, Phyllis Somerville, Harmony Korine
Drehbuch: Wentworth Miller

Sprache: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Laufzeit: 95 Min.
Bildformat: anamorph, 16:9
Tonformat: Dolby Digital 5.1

Auch wenn es in STOKER ? Titel zum Trotz ? keine Vampire im eigentlichen Sinne gibt, knüpft Park Chan-Wook mit seinem US-Debüt doch motivisch an seinen Blutsaugerfilm DURST an. Die Geschichte aus der Feder von PRISON BREAK-Star Wentworth Miller kombiniert Elemente von Hitchcocks SHADOW OF A DOUBT und Nabokovs LOLITA mit Motiven der klassischen Gothic Fiction und kreist erneut um die Themen Identität, Versuchung und ? natürlich ? Mord. An ihrem 18. Geburtstag verliert India Stoker (im besten Wednesday-Addams-Modus: Mia Wasikowska) ihren Vater durch einen Unfall. Kurz darauf taucht ihr verschollener Onkel Charlie (Matthew Goode) zur Beerdigung auf und quartiert sich bei India und ihrer Mutter Evelyn (Nicole Kidman) ein. Während Charlie sowohl Mutter als auch Tochter fleißig umgarnt, beginnt India die Wahrheit über ihren Onkel und ihre ganze Familie zu entdecken. Denn Familie Stoker hat mehr als bloß eine Leiche im Keller? Noch stärker mythisch überhöht, als es die vorherigen Filme des Südkoreaners ohnehin schon waren, spielt der Film im Grunde in seinem eigenen makabren Mikrokosmos, was ihm über weite Strecken eine tranceartige Atmosphäre verleiht, aber andererseits auch dafür sorgt, dass ihm die emotionale Wucht von Parks Rachefilmen abgeht. Seine großen Stärken stellt der OLDBOY-Regisseur freilich wieder einmal bei der Inszenierung unter Beweis, in den erlesenen, hyper-stilisierten Bildern sowie bei der Verwendung der Musik (großartig vor allem Philip Glass? Klavierduett und der Hazlewood/Sinatra-Gassenhauer ?Summer Wine?). (Florian Prasser)