HELLE NÄCHTE
Film-Nr.: 16003
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Toptitel
Genre: Neuheiten
zurück

HELLE NÄCHTE

HELLE NÄCHTE (Originaltitel)

Deutschland, Norwegen - 2017

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Thomas Arslan
Darsteller: Georg Friedrich, Tristan Göbel, Marie Leuenberger, Hanna Karlberg, Aggie Peterson, Frank Arne Olsen
Drehbuch: Thomas Arslan

Sprache: Deutsch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Laufzeit: 83 Min.
Bildformat: anamorph, 2.40:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Features: Audiokommentar; Pressekonferenz Berlinale

Nach eher dem Genre verhafteten Filmen wie dem Neo-Noir-Thriller IM SCHATTEN und dem Western GOLD wandte sich Thomas Arslan mit HELLE NÄCHTE einem Drama um Väter und Söhne zu. Bauingenieur Michael (Georg Friedrich) stammt aus Österreich, lebt in Berlin und hat im Leben seines Sohns Luis (der aus TSCHICK bekannte Tristan Göbel) vor allem mit Abwesenheit geglänzt. Als Michaels Vater stirbt, fährt er für die Beerdigung nach Norwegen und nimmt Luis mit. Da dort gerade Sommersonnenwende ist, wird dem Zuschauer die Bedeutung des Filmtitels bald klar. Egal ob während dieser Zeit oder schon auf der Fahrt nach Norwegen, das dialoglastige Drama beschäftigt sich mit dem Verhältnis des Vaters mit seinem entfremdeten Filius und der Frage, ob die Beziehung der beiden wieder in Ordnung zu bringen ist. Dafür erhielt Georg Friedrich auf der Berlinale 2017 den silbernen Bären als bester Darsteller. (Nils Bothmann)