DIE RACHE BIN ICH
Film-Nr.: 16336
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Thriller
Genre: Neuheiten
Genre: Crime
Genre: Crime
zurück

DIE RACHE BIN ICH

IL PREFETTO DI FERRO (Originaltitel)

Italien - 1977

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Pasquale Squitieri
Darsteller: Giuliano Gemma, Claudia Cardinale, Stefano Satta Flores, Massimo Molllica Rossella Rusconi, Rik Battaglia
Drehbuch: Arrigo Petacco, Ugo Pirro, Pasquale Squitieri

Sprache: Deutsch, Italienisch
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: 114 Min.
Bildformat: 1.77:1
Tonformat: Dolby Digital 2.0

Der Staat muss mehr Angst erzeugen als die Mafia: Das ist das Motto des Protagonisten in Pasquale Squitieris Drama von 1977, Cesare Mori. Mori kommt als neuer Präfekt nach Sizilien und soll mit dem organisierten Verbrechen aufräumen, um dem Staat wieder zu alter Durchschlagskraft zu verhelfen.
Mori, ein Mann des Gesetzes. Dass er die Gesetze der Faschisten durchsetzt, ist für ihn ein notwendiges Übel. Dass das Recht längst abgeschafft ist, bemerkt er in seiner Selbstgerechtigkeit zu viel zu spät. Dass er sich im Kampf gegen die Mafia nur einem anderen Regime der Repression andient, ebenso.
„Die Rache bin ich“ ist hybrid: mit der Musik von Ennio Morricone und in der Inszenierung dörflichen Ambientes nimmt Squitieri Anleihen beim Italowestern; bedient sich in neuralgischen Szenen, in denen heroische Absicht in nihilistischen Hochmut kippt, eindringlicher POV-Shots. Andererseits zeigt er Apparate: als Widerpart zur Weite der sizilianischen Hügellandschaft zeigt er die Innenräume und Hinterzimmer der Macht im faschistischen Gefüge der Abhängigkeiten. (Alexander Scholz)