SIESTA
Film-Nr.: 16112
auf Facebook teilen
Genre: Drama
Genre: Romanze
Genre: Neuheiten
Genre: Mystery
zurück

SIESTA

SIESTA (Originaltitel)

USA - 1987

DVD - Code 2 - PAL

Regie: Mary Lambert
Darsteller: Ellen Barkin, Gabriel Byrne, Julian Sands, Isabella Rossellini, Martin Sheen, Grace Jones
Drehbuch: Patricia Lousianna Knop, Patrice Chaplin

Sprache: Englisch, Deutsch
Laufzeit: 93 Min.
Bildformat: 1.33:1
Tonformat: Mono, Stereo
Features: Trailer

Claire ist eine blonde, amerikanische Draufgängerin, die für ein letztes Treffen mit einer lang verlorenen Liebe in Spanien vor ihrer Karriere als weiblicher Evel Knievel davonläuft. Sie findet heraus, dass ihr ehemaliger Liebhaber nun verheiratet ist und ihre Waghalsigkeit keineswegs goutiert. Natürlich „lodert das Feuer ihrer Leidenschaft trotzdem wieder auf“ – um im Groschenromanvokabular zu bleiben, das der Film seinen Zuschauern anbietet.
Diese abstruse „Story“ wird als Rekonstruktion einer von Halluzinationen und Albträumen unterbrochenen Erinnerung Claires erzählt. Sie mit einem All-Star-Cast samt Ellen Barkin, Martin Sheen, Isabella Rossellini, Grace Jones, Jodie Foster, Julian Sands und Gabriel Byrne umzusetzen und eben noch Miles Davis die Musik machen lassen, spricht wohl für die Begeisterung an der damals noch recht jungen Kunstform des Musikvideos. Denn dessen Ästhetik ist für „Siesta“ prägend: erratische Narration, ausufernder Symbolismus, eine clipartige Aneinanderreihung nur kurze Aufmerksamkeit erfordernder Episoden, Zusammenhang stiftende Musik.
Mary Lambert hatte sich vor ihrem Langfilmdebüt durch ihre Regie mehrerer Madonna-Musikvideos einen Namen gemacht. Deren vom Camp inspirierte Qualitäten machen die Tour de Farce, die „Siesta“ ist, zu einer seltsamen, aber sehr unterhaltsamen: eine erheiternde Mischung aus wollüstiger Überkodierung und einfacher Anlage, Anspruch und Ausführung, Surrealismus und exotisierender Parfumwerbung, arty-farty und bad taste. (Alexander Scholz)