Unsere Tagesempfehlung:
LA MOGLIE PIÙ BELLA
(DIE SCHÖNSTE FRAU)
Das schöne Sizilien und die furchtbare Mafia, sie spielen in diesem Film von Damiano Damiani von 1970 nur eine untergeordnete Rolle. Den Film beherrschen, ihm Kraft und Gestalt als Haltung geben, ihm Tiefe verleihen: Das tut in grossartiger Manier als erst 14jährige in ihrer ersten Rolle Ornella Muti.


Titel im Gesamtkatalog
Alle Tagesempfehlungen im Gesamtkatalog


Veranstaltungen

25.10. Screening Schönecker: Tod eines Radfahrers
26.10. Screening: Phantasm II
02.11. Screening: Montana Sacra - Der Heilige Berg
08.11. Screening: Hellraiser III: Hell on Earth
09.11. Screening: Brother
15.11. Screening: Summer of 84
16.11. Sun Ra Abend: Screening Sun Ra - Space Is The Place und Galaktische Sounds from Outer Space mit DJ, Musikautorin und Dozentin Waltraud Blischke
22.11. Screening: Mandy
23.11. Lesung: Babelsprech. International. Cologne
29.11. Screening Schönecker: Solaris
30.11. Christian Kessler Live - Endstation Gänsehaut
07.12. Screening: Battle Royale
13.12. Screening Schönecker: Rashomon
Filmprogramm Archiv Schönecker Köln
Vergangene Veranstaltungen 2018
Vergangene Veranstaltungen 2017
Vergangene Veranstaltungen 2016


Facebook - Twitter - Instagram
Bleibt über die Traumathek informiert und folgt uns:





Instagram


Filmmagazine?!
Ein mit uns verbundener Sammler verkauft auf ebay unzählige rare, ungelesene, perfekt erhaltene Filmmaga-zine, viele aus USA und Großbritannien importiert, darunter Unikate und Nr. 1 Hefte, zu unschlagbar günstigen Preisen. Schaut mal rein!


Filmmagazine auf ebay

Geschenk-Ideen
Bei uns findet Ihr für jede/n zu Beschenkende/n ein schönes Präsent:

1. Idee:
Ein privates Screening als charmanten Abend für bis zu 30 FreundInnen und Film eigener Wahl. Hier Details Studio Argento. Noch Fragen? Ruft an 0221 2404795 oder Mail info@traumathek.de

2. Idee:
Die Clubmitgliedschaft ist ein langanhaltendes Geschenk für Cineasten & Vielseher. 25 Euro/Monat, übertragbar auf 1 weitere Person im Haushalt, 30-5-1-Monat-Woche-Tag-Regel (max. 30 Filme/Monat, max. 5 Filme/Woche auf ein Mal, max. 1 Toptitel/Tag). Für weitere Details bitte hier klicken.

3. Idee:
Schenkt Kultur als Gutschein von uns. Gibts in jeder Höhe und kann für alles & alles bei uns ausgegeben werden: Anmeldung, Ausleihe, DVDs, Blu-rays, Filmplakate, -bücher, Vinyls, Buttons, Taschen, Giddy- und Jungshefte, Kaffee & Kuchen. Gutscheine auch im Shop erhältlich.

4. Idee:
Unsere Ausleih-Zehnerkarte für nur 33,90 (statt 40) Euro. Nach Lust und Laune 10 Filme leihen (inklusive Toptitel).

5. Idee:
Viele neue DVDs/Blu-rays im Verkauf: Heilige Berg, Bling Ring, Tanz Der Teufel 2, Milano Kaliber 9, Mädchen Mädchen, Ghibli: Porco Rosso, Die Weibchen, Tausendschön-chen, Eyes Of My Mother und etliche mehr. Wir haben 50-70 Titel hier, für jeden etwas dabei: Raritäten, Wertvolles, Exotisches, Sondereditionen, Schätze der Filmgeschichte. Kommt vorbei, schaut rein.

6. Idee:
Filmplakate! Wir haben viel mehr als die abgebildeten Filmplakate hier, alle schön zum Ansehen in unserem riesiggroßen Plakateständer. Die machen was her, sind interessant oder stilvoll oder aufregend oder schön oder lustig, und so ist für jeden, der beschenkt werden soll, etwas dabei. (Und die entsprechenden Filme haben wir natürlich auch.)

7. Idee:
In unserem Laden und in unserem selbst entwickelten und umgesetzten Online-Shop findet Ihr unsere berühmten Taschen in vielen Farben, Gutscheine und die immer mehr Zuspruch findenden Buttons für politische Menschen mit Haltung.

8. Idee:
Wir haben etliche Bücher hier: Fellini, Truffaut, Seberg, Hitchcock, Western, Thai Cinema, Bollywood, Storch, Stiglegger, Westwood, den Roman Blade Runner von Philip K. Dick (1968), Vorlage für die weltberühmten BLADE RUNNER Filme, den Geheimtip-Roman Venusia von Mark von Schlegell und viele andere.

9. Idee:
Ausgewählte Vinyls, darunter etliche Soundtracks neu eingetroffen: Suspiria, Ghost In The Shell, Pulp Fiction, a bout de souffle, les choses de la vie, Reservoir Dogs, Jackie Brown, Breakfast at Tiffany's, Miles Davis und etliche mehr, jeweils nur 1-2 Exemplare.

10. Idee:
Schöne Gelegenheit, der oder dem zu Beschenkenden eine besondere Freude zu bereiten: Giddy- & Jungshefte! Hot! Hot! Hot! Stilvoll & hochinteressant, fein & feinfühlig, auf- & anregend mit all den Bildern von sympathischen, coolen, lieben, stets schönen & nackten Mädchen & Jungs. Und mit interessanten Texten rund ums Thema.

11. Idee:
Wir haben nicht nur aktuelle Revolver-Hefte hier, die im Kollektiv herausgegebene Zeitschrift für Gedanken, Ansichten, Träume Filmschaf-fender und -schauender. Sondern etliche andere wie Splatting Image, Video WatchdoG, Psychotronic, Femme Fatales, Draculina, ATC, She, usw. Unbedingt vorher per Mail anfragen!

12. Idee:
Nach der bezaubernden Lesung der Autorinnen Claudia Honecker & Sabine Pflitsch u.a. mit Fledermaus Fatima und Hummel Heike im vollbesetzten Studio Argento ist deren Kinder- und Erwachsenenbuch "Jedes Tier ist einzigartig" bei uns der Renner. Das ideale Geschenk für alle bis 111 Jahre. Wir haben hier ein geöffnetes Exemplar zum Ansehen.


Unser Hilfeaufruf
ist am 26.07.2017 erfolgreich zu Ende gegangen. Aber natürlich freuen wir uns weiterhin über jeden Beitrag zu unserer Arbeit, denn die Traumathek ist immer noch weit entfernt von sicheren Gefilden.


Patenschaft Traumathek
Grussworte an uns


Unterstützung Traumathek
Grussworte an uns

Patenschaft / Unterstützung per Überweisung oder Lastschrift

Ihr könnt gern per Überweisung oder Lastschrift einen Beitrag für die Arbeit der Traumathek leisten:
Karin Hüttenhofer
Sparkasse KölnBonn
DE45 3705 0198 0018 9029 65
Bitte hinterlasst im Verwendungszweck der Überweisung Eure E-Mail-Adresse, damit wir uns anschließend bei Euch bedanken können.

Möchtet Ihr per Lastschrift einen Beitrag leisten? Bitte ruft uns an (0221 2404795) oder schickt uns eine E-Mail (info@traumathek.de), wir melden uns bei Euch.


Give-away-Aufkleber
Klebt sie, wo immer Ihr seid, wohin immer Ihr möchtet, je mehr, desto besser. Denn wir möchten, daß die Städte ihre lokale Infrastruktur behalten, nicht alles vom Online-Handel verdrängt wird, daß sie nicht veröden, es weiterhin kleine, kleinere, kleinste Geschäfte gibt. Aufkleber kostenlos bei uns!

Schon gewußt?
Wir nutzen Ökostrom aus umweltfreundlichen erneuerbaren Energie-quellen. Dafür hat uns Manu Burghart (Manu Burghart im Netz, hier klicken) diese umwerfend-sympathische Öko-Raupe entworfen.

Habt Ihr
schon unsere Philosophie gelesen? Hier könnt Ihr es.

Unser Name "Traumathek"
rührt nicht etwa von Trauma: Seelische Verletzung her; sondern von Dario Argentos Film Trauma, später umbe-nannt in Aura, von 1993. Dieser Film ist maßgeblich für die Entstehung unseres Namen verantwortlich. Die Idee dazu hatte unser langjähriger Freund und Autor Mark Sikora.



Titel im Gesamtkatalog

Förderinnen und Förderer
Die Stadt Köln, in Person die Oberbürgermeisterin, als Amt das Kulturamt, fördert unsere Veranstaltungen. Vielen Dank!



Traumathek
Inhaberin: Karin Hüttenhofer
Engelbertstraße 45
50674 Köln
Tel: 0221 2404795
E-Mail: info@traumathek.de

Öffnungszeiten
Mo-Do 13-22 Uhr
Fr-Sa 13-23 Uhr
Sonn- u. Feiertag 15-21 Uhr

zum Seitenanfang







Instagram
























Wegen des grossen Erfolges Wiederholung
Die Tradition lebt weiter! Auch dieses Jahr war unser inzwischen berühmtes Screening vom einzigartigen Film MONTANA SACRA - DER HEILIGE BERG von Alejandro Jodorowsky ausverkauft. Es tut uns leid für all jene, die wir nicht hineinlassen konnten und hinfortschicken mussten hinaus in die kalte Nacht. Doch für sie und diejenigen, die es gestern nicht geschafft haben, geben wir eine 2. (und letzte) Vorstellung:
Freitag 2.11. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und Bildstörung präsentieren:

MONTANA SACRA - DER HEILIGE BERG
Regie: Alejandro Jodorowsky
Mexiko/USA 1973, Filmlänge 109 Min., ungeschnitten/uncut, OV Englisch mit deutschen UT, Format 2,35:1, Blu-ray-Projektion
Screening Montana Sacra - Der Heilige Berg am 02.11.2018 / Trailer / Homepage Bildstörung

Ab 18 Jahre! / Abendkasse: 5,- / Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795





Donnerstag 25.10. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und das Filmarchiv Schönecker Köln präsentieren auf 16mm:

TOD EINES RADFAHRERS
Regie: Juan Antonio Bardem, Spanien 1955, 16mm, dt. Fassung, 88 Min.

Die ersten Szenen des Films TOD EINES RADFAHRERS bilden den schockierenden Auftakt zu einer vielschichtigen Erzählung – ein Unfall mit Fahrerflucht. Aus Angst vor der Enthüllung ihrer Affäre und dem damit verbundenen sozialen Ruin lassen Maria und Juan den von ihnen Angefahrenen auf der einsamen Landstrasse zurück. Später erfährt Juan aus der Zeitung, dass das Unfallopfer seinen Verletzungen erlegen ist. Die Schuld der unterlassenen Hilfe plagt sein Gewissen und führt dazu, seine gesamte Situation zu hinterfragen, seine Affäre und seine nur aus Protektion erhaltene Stellung an der Universität. Doch Maria, Ehefrau des reichen Industriellen Miguel, sorgt sich nur um ihre gute Reputation in der spanischen Oberschicht – eine harte Probe für die beiden.
Der Film lief 1955 bei den Filmfestspielen in Cannes, jedoch nicht im Wettbewerb um die Goldene Palme, weil Bardem selbst Teil der Jury war. Er gewann dort aber den Preis der internationalen Filmkritiker (FIPRESCI-Preis).

Abendkasse: 6,- / Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795





Freitag 26.10. / 21 Uhr / Studio Argento
Traumathek und Drop Out Cinema präsentieren:

PHANTASM II
Regie: Don Coscarelli, USA 1988, Filmlänge 97 Min., Originalversion Englisch mit deutschen UT, Blu-ray-Projektion, Schauspieler: Angus Scrimm, James LeGros, Reggie Bannister

Der Kampf gegen das Böse geht in die zweite Runde! Mike wird aus der Psychiatrie entlassen, da er zugibt, dass die schlimmen Ereignisse der Vergangenheit nur Einbildung waren. Als er zurück zu seinem Freund Reggie kehrt, machen sich die beiden jedoch wieder auf den Weg, um den immer noch aktiven Tall Man endgültig aufzuhalten. Dieser plündert inzwischen mit Unterstützung seiner kleinen Gnome die Friedhöfe, entführt die Leichen und hinterlässt eine Spur unfassbarer Verwüstung und Tod. Eine hübsche junge Frau erscheint in Mikes Träumen und bittet ihn um Hilfe und Schutz vor dem Tall Man.
"Phantasm II" steht dem Original an Einfallsreichtum und Action in nichts nach und gewährt dem Publikum weitere Einblicke ins düstere Universum des Tall Man.
Trailer englisch / Homepage Drop Out Cinema

Abendkasse: 5,- / Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795




Highlight im Jahr 2018: Filmprogramm Archiv Schönecker Köln in der Traumathek!

Geehrte Cineasten, liebe cinephile Verehrer der Filmkunst, geschätzte Kenner der Filmgeschichte, im Jahr 2018 wird Besonderes in Deutschland passieren und bisher Ungesehenes zu sehen sein, und dies bei uns in der Traumathek: Wir freuen uns sehr darüber, daß Edith Schönecker, Julia Schönecker-Roth und Joachim Steinigeweg als Verantwortliche des Filmarchiv Schönecker Köln sich entschieden haben, ihr Programm mit 16mm-Filmen aus dem Archiv bei uns im Studio Argento vorzuführen.
Wir begreifen dies als eine Auszeichnung für uns und als eine außergewöhnliche Gelegenheit für Euch. Traumathek-Team, Ihr, Verantwortliche des Filmarchiv Schönecker Köln - uns alle verbindet die Leidenschaft und das Herz für den Film!

Homepage Filmarchiv Schönecker Köln
Filmliste Filmarchiv Schönecker Köln

25.01. Orfeu Negro (Regie: Marcel Camus, Frankreich/Brasilien 1959, 16mm, dt. Fassung, 107 Min.)
01.03. Familienleben (Regie: Kenneth Loach, Großbritannien 1971, 16mm, dt. Fassung, 108 Min.)
22.03. Filme von Humphrey Jennings (Großbritannien 1944/45+1950, 16mm, OV, 38+25 Min.)
26.04. Männer von Aran (Regie: Robert Flaherty, Großbritannien/Irland 1934, 16mm, OmdU, 77 Min.)
24.05. Wenn Katelbach kommt (Regie: Roman Polanski, Großbrit. 1966, 16mm, dt. Fassung, 111 Min.)
07.06. Wilde Erdbeeren (Regie: Ingmar Bergman, Schweden, 1957/58, 16mm, dt. Fassung, 93 Min.)
21.06. Viva Maria! (Regie: Louis Malle, Frankreich 1965, 16mm, OmdtU, 118 Min.)
06.09. Uzala, der Kirgise (Regie: Akira Kurosawa, Japan 1973-75, 16mm, dt. Fassung, 142 Min.)
20.09. Das höhere Prinzip (Regie: Jiri Krejcik, CSSR 1960, 16mm, dt. Fassung, 104 Min.)
25.10. Tod eines Radfahrers (Regie: Juan Ant. Bardem, Spanien 1955, 16mm, dt. Fassung, 88 Min.)
29.11. Solaris (Regie: Andrej Tarkowskij, UdSSR 1971/72, 16mm, dt. Fassung, 167 Min.)
13.12. Rashomon (Regie: Akira Kurosawa, Japan 1950, 16mm, dt. Fassung, 88 Min.)

Unsere Veranstaltungsseite für das Filmprogramm Archiv Schönecker Köln


Aktuelle Toptitel eingetroffen
Für jeden Geschmack etwas dabei: Drama, Horror, Biopic, Historie, Musikfilm, Thriller, Fantasy, Künstlerfilm und mehr. Und wie stets gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Klick auf die Filmcover bringt Euch zum jeweiligen Film und hier geht's zu allen Toptiteln.





Neuheiten eingetroffen
Neue Titel im Programm! Klick auf die Filmcover bringt Euch direkt zum Film, ansonsten findet Ihr hier sämtliche Neuheiten.





Serien
Alle Welt liebt Serien. Macht nichts, wir haben etliche hier, neue wie alte - die wichtigen, besonderen, anspruchsvollen, zB THE DEUCE - Staffel 1, GOMORRHA - Staffel 1, TWIN PEAKS - STAFFEL 3, GAME OF THRONES - STAFFEL 7. Mit Klick auf die Cover landet Ihr bei der ersten Episode der neuesten oder ersten Staffel. Hier gibts alle Serien / Miniserien im Gesamtkatalog.



In Memoriam
Ob wir es wollen oder nicht - die meisten von uns werden irgendwann gehen müssen. Genießen wir das Leben und gedenken wir derer, die nicht mehr unter uns weilen, und trösten wir uns mit dem, was sie als Großes hinterlassen haben.

Folgen ..
Hier diejenigen von 2017 mit Filmempfehlungen und unseren Filmen im Nachruf.


Willkommen im Traumathek Filmcafé

Laßt Euch zu lauschiger Musik vom Plattenteller auf den Stühlen oder in der Sitzecke unseres Cafés nieder und genießt in gemütlicher Atmosphäre das besondere Film-Ambiente.

Wir kredenzen Euch hier nur allerbeste Qualität:
Hochwertigen und delikaten Bio-Kaffee der Ehrenfelder Rösterei Van Dyck.
Leckere hausgemachte Kuchen, Törtchen, Muffins.
Erfrischende wohlschmeckende Limonaden aus rein biologischen Zutaten. Unsere Empfehlung: Das Seezüngle aus dem Allgäu.
Gesunden Ingwertee mit frischem, im Hand-Mörser zerstoßenem (wo gibts das schon..) Bio-Ingwer.
Natürlich alles Bio und Fairtrade, soweit möglich. Auch für unsere Heißgetränke verwenden wir stets frische Bio-Vollmilch. Auf Wunsch verwenden wir Soja-Milch.

Wir freuen uns auf Euch!




Traumathek goes public: Studio Argento

Wie der eine oder die andere schon mitbekommen haben wird, nutzt die Traumathek seit einiger Zeit das geräumige Hinterzimmer - unser neues Studio Argento - für Veranstaltungen: Filme, Genres, Geschichten ganz nach unserem Geschmack, ob nun Christian Keßler aus seinem neuesten Buch liest, Schönheiten des wahlverwandten DVD-/Blu-ray-Labels Bildstörung (zB Zulawskis Possession; Jodorowskys El Topo; Chytilovás Tausendschönchen) gezeigt oder eigene private Screenings gegeben werden.

Dabei soll es nicht bleiben: Unser Studio Argento wird in Zukunft jedem für eine filmbezogene oder sonstige Veranstaltung zur Verfügung stehen.
Dies können Buchvorstellungen, Lesungen, Musikabende sein; oder Präsentationen eigener Filme (etwa von KHM- oder IFS-Studenten); oder auch private Screenings von Lieblingsstreifen, die nie und nimmermehr im Kino zu sehen sein werden oder eine (Geburtstags)Feier versüßen helfen; oder ein Kindergeburtstag (hier ist die Traumathek ausdrücklich Familienvideothek: Eltern sind herzlich eingeladen, die ganze Bagage mitzubringen.).

Technisch sind wir im Studio Argento gut gerüstet: Ein nagelneuer Beamer liefert hochauflösende Bilder (wenn es das Ausgangsmaterial auf DVD oder Blu-ray hergibt), die Lautsprecher-Boxen erlauben Dolby Surround Sound. Der Raum faßt bequem 35 Personen. Und für erfrischende Getränke oder heißen Kaffee ist im gemütlichen Filmcafé der Traumathek gesorgt. Anregungen für weitere 15.500 Filmabende halten die dichtbestückten Regale bereit.

Scheut Euch nicht, mit Euren Ideen an uns heranzutreten. Alles Nähere dann in einem persönlichen Gespräch.




Clubmitgliedschaft für Fans und Vielseher

Die Clubmitgliedschaft kostet monatlich 25,00 Euro. Die Regeln sind leicht zu merken: 30-5-1-Monat-Woche-Tag:

- maximal 30 Filme / Monat
- maximal 5 Filme / Woche auf ein Mal (damit entfällt das lästige Jeden-Tag-Kommen-Müssen)
- maximal 1 Toptitel / Tag (er muß außerdem am nächsten Tag bis 21 Uhr zurückgegeben werden)

Und jeder weitere Film kostet für Clubmitglieder nicht den vollen Preis von 3,60 bzw. 4,00 Euro (Toptitel), sondern nur 2,60 Euro.
Die Clubmitgliedschaft ist auf eine weitere Person im gleichen Haushalt übertragbar.
Für weitere Details bitte hier klicken.

Heimkino total, ideal für Cineasten, Sparfüchse und Vielgucker. Wie auch immer man es dreht und wendet: Bei Ausleihe von nur 7 Filmen monatlich lohnt es sich bereits, die Clubmitgliedschaft schont nachhaltig den Geldbeutel. Und natürlich die Umwelt. Das Beste: Entspanntes chilliges relaxiertes Ausleihen ohne Rückgabestress, wenn Ihr 5 Filme für 1 Woche mitnehmt.

Viel Auswahl aus einem riesigen Filmrepertoire von über 15.500 Titeln, das wir ständig erweitern: Neuste Kinofilme. TV-Serien. Klassiker. Arthouse. World Cinema. Kunstfilm. Obskures & Rares. Ungeschnittene Originalfassungen. Importe. DVDs und Blu-rays in bester Bildqualität und mit vielfältigen Bonusmaterialien, sowie - wer sie möchte, bekommt sie - die gute alte Tante VHS.

Mit der Clubmitgliedschaft unterstützt Ihr eine wichtige unabhängige Institution der Kölner Filmlandschaft. Think globally, act locally. Es lebe der Old-School-Tarantino-Style!




Willkommen in der Videothek für internationale Filmkunst

Seit 1994 sorgen wir für ein ständig wachsendes Verleih-Angebot, das mittlerweile über 15.500 Titel umfasst. Vom Asienkino bis zum europäischen Autorenfilm, von Science Fiction und Komödie zum Underground, von Gay/Lesbian und World-Cinema bis Mainstream-Kino und Trash - bei uns findet Ihr das, was Ihr anderswo vergeblich sucht: Obskures, Absurdes und Rares!

Neben brandaktuellen Produktionen, die oftmals vor (!) dem deutschen Kinostart aus dem Ausland verfügbar sind, führen wir eine große Auswahl an Dokumentationen, Avantgarde- und Experimentalfilmen, Gay/Queer-Cinema, TV-Serien, Musicals, Musikvideos, Animes, Cartoons, Special Interest und Low/No-Budget-Streifen. Dazu kommen regelmäßig zusammengestellte Retrospektiven zu Regisseuren, Schauspielern und Themen der Filmgeschichte.

VHS ist out? Falsch. Auch im digitalen Zeitalter erhalten wir unser umfangreiches Programm mit VHS-Videos als Filmarchiv. Hier könnt Ihr wahre vergessene Schätze entdecken..

Ans Herz legen möchten wir Euch unsere Philosophie (hier klicken), schaut doch mal rein, es lohnt sich.

Unsere Sammlung wächst monatlich um 40-50 neue Titel. Wer will, kann sich unsere Neuheitenliste mit selbstverfassten Filmreviews unserer Autoren per E-Mail als Newsletter (hier klicken) zusenden lassen oder direkt im Online-Gesamtkatalog (hier klicken) durchforsten. Er bietet die bequeme Suche nach sämtlichen Titeln und Neuheiten im Verleih. Darüber hinaus schicken wir Euch über unsere Fernleihe (hier klicken) jeden Film direkt ins Wohnzimmer.

Wer in unserem Filmarchiv nicht fündig wird, kann sich direkt vor Ort an unseren Bestellservice wenden. Auf Wunsch besorgen wir Euch jede lieferbare Kauf-DVD/Blu-ray, sowohl deutsche als auch importierte. Ansonsten im Laden zu erwerben: Kauf-DVDs/Blu-rays (ua von den Labeln Bildstörung, Anolis, Rapid Eye Movies, Criterion), Filmbücher, Filmplakate, Postkarten und alle amtlichen Filmzeitschriften.



zum Seitenanfang